Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 23.08.2018 in allen Bereichen

  1. 6 points
    Es gibt immer mal wieder stille Updates, insbesondere im Bereich der Datenstände, um Probleme einzelner Kunden zu beheben. Abhängig von der Verhältnismäßigkeit wird dann entschieden ob wir das Update großflächig ausrollen. Der Fehler, welcher VCSope2 und CSVConv2 betraf ist behoben, ein neuer Datenstand lädt gerade hoch - dauert aber wohl noch bis 10 Uhr (Hotel Internet... *seufz*) und dann werde ich auch die Downloadseite auf Ross-Tech.de aktualisieren. Die betroffenen Vertriebspartner erhalten eine korrigierte Version dann ebenso im Laufe des Vormittags und werden sie vermutlich mit kurzer Verzögerung weiterreichen.
  2. 4 points
    ...wir sind dann mal vor Ort und freuen uns auf euren Besuch.
  3. 3 points
    Die schicke Zusammenfassung von Andy, pinne ich mal an : Anleitung zum Rücksetzen der Serviceanzeige bei VAG Fahrzeugen, die das UDS Datenptotokoll zur Kommunikation benutzen. Darunter fallen alle Audi Modelle ab Modelljahr 2011 und alle VW, Seat, Skoda Modelle ab Modelljahr 2012 Das Serviceintervall ist in 3 Ereignisse aufgeteilt: Der flexible Ölservice, der abhängig von den Fahr- und Umgebungsbedingungen zwischen 15000km und 30000km beträgt. Die zeitabhängige Inspektion für Zusatzarbeiten (z.B. Pollenfiltertausch, Bremsflüssigkeitswechsel) Der laufleistungsbasierte Inspektionsservice ( z.B. Zahnriemenwechsel) Den genauen Umfang der durchzuführenden Servicearbeiten entnehmen Sie bitte entsprechender Werkstattliteratur. Sie sollten nur den Intervall zurückstellen, der auch tatsächlich fällig ist, bzw. entsprechend der durchgeführten Arbeiten mit erledigt wurde. Verbinden Sie das Fahrzeug mit einem geeigneten Ladegerät. Schalten Sie die Zündung ein. Sollte das Fahrzeug mit einem Start/Stop System ausgerüstet sein, so müssen Sie dieses zwingend notwendig vor Beginn der Diagnosearbeiten über die Taste in der Schalttafel deaktivieren, so das das gelbe Kontrollämpchen leuchtet. Rücksetzen des flexiblen Ölservice: Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl] Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz] Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung] Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal. Suchen Sie nach dem Punkt "WIV: Rücksetzen der WIV" und ändern unter neuer Wert den Eintrag von "Warnung aktiv" auf "Rücksetzen" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen] Rücksetzen der zeitabhängigen Inspektion: Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl] Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz] Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung] Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal. Suchen Sie nach dem Punkt "FIX: Zeit seit letzter zeitabhängiger Inspektion" Es wird die verstrichene Zeit seit der letzten Inspektion in Tagen angezeigt Ändern Sie unter neuer Wert den Eintrag von "xxxd" auf "0" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen] Rücksetzen der laufleistungsabhängigen Inspektion: Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl] Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz] Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung] Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal. Suchen Sie nach dem Punkt "FIX: Fahrstrecke seit letzter laufleistungsabh. Inspektion" Es wird die gefahrene Wegstrecke seit der letzten Inspektion in km angezeigt Ändern Sie unter neuer Wert den Eintrag von "xxxkm" auf "0" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen] Unter Umständen ist es nötig zuerst von festem auf flexiblen Serviceintervall zu wechseln, z.B. nach einer Rückstellung des Serviceintervalls über die Knopfkombination am Schalttafeleinsatz. Hierzu ändern Sie die Werte in der Anpassung des Schalttafeleinsatzes wie folgt: Umstellung auf flexible Intervalle (Schritte 1-5): 1) WIV: Ölqualität = "gute Qualität" 2) WIV: Minwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 15000 (km) 3) WIV: Maxwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 30000 (km) 4) WIV: Minwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 365 (d) 5) WIV: Maxwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 730 (d) Rücksetzvorgang für den Ölservice (Schritte 6-8): 6) WIV: Rücksetzen der WIV = Rücksetzen [sPEICHERN] 7) WIV: Maxwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 30000 (km) 8) WIV: Maxwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 730 (d) Rücksetzvorgang für die Inspektion (Schritte 9-12): 9) FIX: Fahrstrecke seit letzter laufleistungsabh. Inspektion = 0 (km) 10) FIX: Zeit seit letzter zeitabhängiger Inspektion = 0 (d) 11) FIX: Max. Fahrstr. bis nächste laufleistungsabh. Insp. = 30000 (km) 12) FIX: Max. Zeit bis zur nächsten zeitabhängigen Inspektion = 365 (d) Prüfung der Umstellung/Rücksetzung: 13) WIV: Wegstrecke ab Inspektion = 0 (km) 14) WIV: Zeit ab Inspektion = 0 (d) Die vorgegebenen Daten variieren von Modell zu Modell und können abweichen, diese Anleitung soll nur einen groben Überblick darstellen.
  4. 2 points
    Hallo, auch mich ereilte das Schicksal, dass mit der aktuellen Windows10 Version 1803 der USB-Treiber nicht mehr erkannt wurde. Da vorher alles bisher mit der Hardware funktionierte, fing ich an zu recherchieren. Installation auf einem anderen Rechner war erfolgreich. Somit ist Adapter soweit ok. Die hier geschilderten Schritte ebenfalls vollzogen. Bis ich auf dem Punkt kam , dass ich bei dieser Windows10 Version die Kernisolierung aktiviert hatte. Also diese über die Einstellung wieder deaktiviert und neu gebootet und siehe da, der alte Treiber wurde nun erkannt und das Equipment konnte weider mit dem Auto genutzt werden. Deaktivieren geht über Windows Defender Oberfläche. Falls jemand noch tiefer in Windows10 einsteigen muss, anbei ein Verweis auf einen guten externen Blogeintrag.
  5. 2 points
    Man ist geneigt bei ganz grundlegenden Problemen wie "ich erreiche nicht..." erstmal das am aller-offensichtlichsten zu klären. Das ist eben die Authentizität des Interface. Das geht implizit einher mit den Regeln im Forum, nämlich Auto-Scan im Eingangsbeitrag und Lizenznummer im Profil. Weder bei Facebook, Motor-Talk oder hier kann dir irgendwer vernünftig helfen ohne solch grundlegende Dinge geklärt zu haben.
  6. 2 points
    Super ...vielen dank... ich habe mich entschieden... Ross-Tech® HEX-V2® Basiskit Enthusiast (3 VIN Begrenzung) Standard (mit Koffer und CD)
  7. 1 point
    Den aktualisierten DRV Installer gerade getestet - passt! Vielen Dank an Sebastian, der sich trotz Messevorbereitungen die Zeit genommen hat.
  8. 1 point
    Falls es noch nicht zu spät ist, würde ich mit dem Aktualisieren warten. Der Installer hat ein kleines Defizit. Sebastian habe ich bereits informiert.
  9. 1 point
    Es gibt definitiv ein Update (bin extra für dich jetzt noch an den PC ) VCDS -- Windows-basierter VAG/VAS-Emulator läuft auf Windows 10 x64 VCDS Version: DRV 18.2.1.0 HEX-NET CB: 0.4427.4 Datenstand: 20180904 DS287.4 www.Ross-Tech.de Gerade von Ross-Tech.de heruntergeladen. Zudem hab ich noch einen 2. Indikator für ein "stilles" Update im Installer gefunden. Fazit: Es gibt auf Ross-Tech.de einen neuen Datenstand, der von VCDS aber noch nicht angezeigt wird. Wenn den neuen Stand heute schon haben willst, lade einfach den Installer von Hand runter.
  10. 1 point
    Das Passwort wird im Interface gespeichert. Im Notfall musst du das mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
  11. 1 point
    Beim A4 B8 ist es klar, da kommst mit dem MICRO-CAN nicht weit, für das Auto brauchst mindestens ein HEX-CAN. Pauschal ist eine Aussage hier schwierig. Es hängt davon ab, was genau du machen möchtest. Mit der aktuellen Generation an Interfaces (HEX-V2 oder HEX-NET) bist du für aktuelle Fahrzeuge (insbesondere für Fahrzeug ab MJ 18) gut aufgestellt. Was die Zukunft bringt weiß ich aber leider auch nicht Zur Vollständigkeit: Die von mir verlinkte Shop Seite ist der Online Shop von PCI Diagnosetechnik. PCI ist einer der offiziellen deutschen Vertriebspartner von RossTech USA und PCI ist auch Betreiber des Supportforums hier.
  12. 1 point
    Ja...Nachdem ich bisher 16 Jahre nen "guten Riecher" bei ebay hatte, musste irgendwann "das erste Mal des zweiten Mals" kommen Ist nachvollziehbar und werde ich drüber hinwegkommen...bei nem Neukauf hat sich das dann ja wieder geklärt Danke für den Tipp! Über diese Seite/den Hersteller bin ich auch während meiner "Nachforschungen" gestolpert... Kurze Frage dazu, bzw. Bitte nach ner "Empfehlung": Was aktuelle Fahrzeuggenerationen angeht: Aktuell fahre ich einen A4, 8K (Bj. 2012). Wenn es in absehbarer Zeit was Neues gibt, wird es auch wieder was in der Richtung oder ein entsprechender SUV. Gibt es da was, auf das ich bei nem Kauf eines Interface achten sollte oder sind die aktuell angebotenen "zukunftssicher"? Mit der "Zukunft" meine ich die nächsten 5 Jahre... Danke nochmal bis hier für Eure Bemühungen!
  13. 1 point
    Weil es sich hierbei um eine spezielles Problem der AI Treiber handelt und du dich hier im Supportforum von PCI Diagnosetechnik GmbH & Co. KG befindest. Solche grundlegende Probleme sollten eigentlich vom Hersteller / AI Vertrieb kommuniziert werden. Um es nochmal zu verdeutlichen: Der AI-Interfacetreiber hat nichts mit dem dem Ross-Tech Treiber zu tun.
  14. 1 point
  15. 1 point
    super danke für die hilfe. hat alles geklappt mit neuem aufsetzen
  16. 1 point
    Welche Mozilla FireFox Version hattest du verwendet?
  17. 1 point
    weil Du wahrscheinlich nicht bei PCI gekauft hast??
  18. 1 point
    Alles gut. Der Diskurs zwingt mich ja dazu, noch alles zu überdenken. Hoffentlich bekommen wir Rückmeldung, was denn nun der Fehler ist.
  19. 1 point
    Ist ja völlig unlogisch. Ist eigentlich egal, ob beim Anstecken Zündung Ein oder Aus ist.
  20. 1 point
    Könnte sein, dass Nutzer aufgrund des Systempreises davon ausgehen, dass eine Lösung nach ein paar Jahren vorliegen könnte. Als Kunde diese Hoffnung zu haben ist m.E. legitim. Da sich niemand richtig beschwert, ist der Kunde doch geduldig.
  21. 1 point
    @Neodym: Ja, ansonsten bin ich zufrieden. Steckdose mit Schalter kann man natürlich machen, erfüllt seinen Zweck. Ich sehe den Schalter im Gehäuse aber als die schönere Lösung
  22. 1 point
    Ich kannte die Marke vorher überhaupt nicht Seit ca. 1 1/2 Jahren im Einsatz, und häufiger, ja, nicht nur zum Laden, sondern auch für Diagnose-Sitzungen bei Kunden. Das Gerät bietet auch Prüfprogramme für Lichtmaschine, Startleistung, ...das Handbuch kann man online runterladen.
  23. 1 point
    Da gibt es schon ausgiebig Diskussion hier. Sebastian sagt dazu, mind. 25A. Wenn sie echt aus dem Ladegerät rauskommen und nicht nur draufstehen. Dein Chargemaster 7A schenkst Du mal besser dem Altmetallhändler. Es gibt jedes Jahr beim großen Discounter, ein elektronisch geregeltes 5A, für kleines Geld. Da kannst Du die Batterie auch beim Laden angeschlossen lassen. (Massepunkt beachten) Ich würde aber z.B. ein Cetek kaufen.
  24. 1 point
    Versuch mal Zugriffsberechtigung 13861, sollte angezeigt werden. Wert von Kanal 37 auslesen.
  25. 0 points
    Mal ganz doof gefragt: Warum kommt dieses Thema immer wieder auf? Ich meine die Fehlermeldung ist sehr verständlich beschrieben und sollte eigentlich Threads dieser Art vorbeugen...
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt


  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?

    Anmelden
×

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.