Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 21.10.2018 in allen Bereichen

  1. 2 points
    Dann räumen wir mal die Klarheiten beiseite => vcds.de ist keine offizielle Seite von Ross-Tech! .. das ist nur die Seite eines Wiederverkäufers (Auto-Intern) Wenn du wissen magst, wer offizielle Widerverkäufer sind, dann schau bitte auf den offiziellen Ross-Tech Seiten nach. Hier die offiziellen Links: => https://ross-tech.de/vertrieb => http://www.ross-tech.com/distributors.php Wir sind ganz normal als offizieller Widerverkäufer gelistet. In Sachen Support brauchst du bei uns wirklich keine Bedenken haben
  2. 2 points
    Ja, irgendwas in dieser Art. Bisher ist der Betreff nur "Kontaktanfrage über die VCDS Nutzerkarte". Schön wäre etwas in der Art "Kontaktanfrage über die VCDS Nutzerkarte von <test@mail.de>" oder "Kontaktanfrage über die VCDS Nutzerkarte #xxxx", wobei xxxx einfach ein laufender Zähler wäre, der global alle Anfragen hochzählt. Auf jeden Fall irgendwas, was die Anfragen betrefflich voneinander trennt.
  3. 2 points
    Nico, deine Meinung in allen Ehren aber das hier ist keine Demokratie. Das Feld hat seine Daseinsberechtigung und bleibt erst einmal erhalten. Damit mache ich das Thema zu, alles relevante wurde gesagt.
  4. 1 point
    Und dann die Registrierung vom neuen Interface nicht vergessen. Das ist neu im Vergleich zum Vorgehen zu früher.
  5. 1 point
    Also ich habe immer aktualisiert, sofern eine Aktualisierung vorlag . Müsste also die 18.9 sein, ich schaue aber vorsichtshalber nochmal.
  6. 1 point
    Korrekt, sofern du bereits die 18.9 installiert hast, reicht es aus einen Anschlusstest in VCDS zu machen.
  7. 1 point
    Ganz genau, kann ich von (halb)offizieller Seite so bestätigen
  8. 1 point
  9. 1 point
    Deine Idee hatten schon welche vor dir Erstmal finde ich, dass es schon ausreichend genug Codier-Übersichten im Netz gibt und es sinnfrei wäre hier im Forum eine neue anlegen zu wollen, zumal das wirklich sehr anspruchsvoll sein kann zwischen Plattformen, Modelljahren, und teils auch Marken zu unterscheiden. Warum gibt es keinen Beitrag mit Links zu allen bekannten guten Codier-Übersichten? Nach meinem Empfinden hat das plusminus schon seine Richtigkeit, da dort auch Sachen angeboten werden, die sich in der rechtlichen Dunkel-(ganz dunkel)-Grau bis Tiefschwarz-Zone befinden. Daher sollte das Forum vermutlich kein Sprungbrett oder Sternpunkt sein um andere dorthin zu lotsen Das ist nur meine persönliche Meinung.
  10. 1 point
    Eventuell könnte man ja hier mal eine Sammlung in einem Threat Anlegen. Wäre sicher hilfreich für alle und schneller zu finden als mit Goolge
  11. 1 point
    Hallo Zusammen, ich habe im Grunde genommen zwei Fragen. Die erste Frage bezieht sich auf die Beschleunigungsmessung. Bei der Messung 0-100 werden zwei Zeiten inkl. +- angezeigt. Wie müssen diese Werte interpretiert werden (Bild 1)? Die zweite Frage bezieht sich auf die Handhabung und Datenauswertung. Ist es nicht möglich während der Fahrt Daten mittels "Diagramm-Button" anzeigen zu lassen und parallel mittels "Aufzeichnung-Button" die Daten für später aufzuzeichnen, da die Felder dann nicht mehr zu betätigen sind (Bild 2)? Weiterhin habe ich heute zwei Messung durchgeführt und aufgezeichnet. Als ich diese anschließend mittels VC-Scope öffnen wollte erschien die Meldung "inkompatibles Format der Quelldatei" (Bild 3). Mittels Konverter ließ sich diese auch nicht in eine für Excel passende Datei konvertieren, lediglich in Excel direkt, was aber auch eher mehr schlecht als recht war. Was habe ich falsch gemacht bzw. lassen sich die Dateien noch "retten"? Ich habe mal noch vorsichtshalber einen Auto-Scan falls benötigt beigefügt (ist aber schon etwas älter) sowie die beiden Messungen. DIe zweite Messdatei habe ich in ihrer Ursprungsbezeichnung belassen, da ich dachte, dass der Fehler vlt an einer Umbennenung lag. Bereits an dieser Stelle vielen Dank für Eure Unterstützung. Falls noch weitere Daten/Informationen benötigt werden reiche ich diese gerne nach. Mit freundlichen Grüßen und einen angenehmen Abend noch... Christopher Test1.CSV LOG-01-IDE00021_&11.CSV
  12. 1 point
    Hallo zusammen!! Ich bin mittlerweile sehr aktiver VCDS- User. Als ich bei meinem Touareg Ladedruckprobleme hatte, wurde auch das VCDS Wiki zur Fehlerauslese heran gezogen. Mein Fehler am Touareg wurde mittlerweile behoben, aber als mich ein anderer Touaregfahrer mit ähnlichem Fehlercode um Hilfe bat, hatte ich den Fehlercode wieder einmal über Google gesucht und bin sowohl auf der VCDS- Wiki als auch auf der RossTech Seite mit der Fehlercode Aufschlüsselung gelandet. Aus irgendwelchen Gründen habe ich dann auch mal nach meinem Fehlercode auf der RossTech Seite gesucht. Und siehe da, dort wurde die mögliche Fehlerursache aufgelistet, die auf der VCDS- Wiki gefehlt hat, aber schlussendlich meinen Fehler tatsächlich auch verursacht hat. Wollt bzw. könnt Ihr, als VCDS- Wiki Betreiber die Fehlerursache noch mit aufnehmen? Es hätte mich doch einiges an Zeit, Nerven und Geld gespart, wenn der Vorkat auch bei Euren möglichen Fehlerursachen dabei gewesen wäre. Der entsprechende Fehlercode war P0299. Das andere, was mir gerade durch den Kopf schwebt ist folgendes: Habe in einer Fernsehsendung ein Gerät gesehen, mit dem man Tacho- oder andere Manipulationen erkennen kann und ob zum Beispiel schon mal ein Airbag an dem Fahrzeug ausgelöst wurde. Leider ist dieses Gerät immer nur Fahrzeughersteller spezifisch. Gibt es die Möglichkeit, diese Funktionen auch mit VCDS abzurufen? Oder wenn noch nicht, wäre es eine Überlegung wert, dieses in einer eurer nächsten VCDS- Versionen zu implementieren? Irgendwo muss dieser "kleine Carl" ja auch die Daten herbekommen, also sind sie ja in irgendeinem (bzw. mehreren) Steuergerät abgelegt. Aber alles in allem bin ich mit VCDS und Eurem Job echt super zufrieden! Macht weiter so! Schöne Grüsse aus Zürich PS: Sollte der Beirag hier falsch sein: Sorry ich wusste echt nicht, wohin damit. Vielleicht fällt Euch ein besserer Ort ein, solange es nicht der Papierkorb ist.
  13. 1 point
    Ah ok, da werde ich beim nächsten Mal drauf achten
  14. 1 point
    Für die neuen Modelle sind eigentlich nur noch diese zwei interessant. HEX NET, oder HEX V2. Ob dir 3 oder 10 FIN reichen, musst du entscheiden. Natürlich gibt's auch ohne Begrenzung.
  15. 1 point
    Hallo, für so ein aktuelles Modell auf jeden Fall eines dieser beiden Interfaces. https://shop.pci-diagnosetechnik.de/VCDS/HEX-V2 https://shop.pci-diagnosetechnik.de/VCDS/HEX-NET Mit dem "alten" HEX-CAN wirst schnell an Grenzen stoßen. Eine Erläuterung der verschiedenen Version findest du hier https://vcdspro.de/haeufige-fragen/#interface
  16. 1 point
    Eine genauere Beschreibung dazu findest du hier: https://shop.pci-diagnosetechnik.de/Pruefschleife-fuer-Ringbruchdiagnose Ich würde sagen, wenn du nicht weißt was es ist, wirst du es auch vorerst nicht brauchen... Davon ab ist das HEX-NET ein sehr feines Gerät.
  17. 1 point
    Welche Meldung/Information wird mit Installiertem Release 18.9.0 über die Funktion... VCDS > Einstellungen > Anschlusstest ...ausgegeben? Wort für Wort oder in Form eines Screenshots. P.S.: Mit Release 12.12 wäre es völlig normal das rein gar nichts mehr funktioniert, weil die aktuellen Firmwareversionen nicht so weit abwärtskompatibel sind.
  18. 1 point
    Hallo, die Freischaltung/Prüfung erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen. Somit wird sich denke ich am Montag jemand darum kümmern. Gruß MOEDDA
  19. 1 point
    Nein. Das Thema kommt immer mal wieder auf, bisher hat das aber noch niemand geschafft.
  20. 1 point
    Das ist meines Wissens nicht möglich, es sei denn es gibt elektrische Tricks um zu faken, dass die vorderen Sensoren auf unendlicher Entfernung stehen bleiben. Prinzipiell gilt mW aber, wo 8 Kanal draufsteht, müssen auch 8 Kanäle angeschlossen sein. Du hast einen vollständigen Auto-Scan vergessen, kannst du den noch nachreichen?
  21. 1 point
    VCDS benötigt derzeit volle Schreibrechte im Installationsordner, das zu trennen ist derzeit einfach vom Aufwand her nicht mal eben an einem Nachmittag gemacht und der aktuelle Standardweg (andere würden es Workaround nennen) funktioniert. Da Ross-Tech auch keine MS-Zertifizierung anstrebt, ist das Problem ja eigentlich keins, es sei denn der Nutzer besteht darauf Dinge anders zu machen - dann kann es zu Problemen kommen, muss es aber nicht.
  22. 1 point
    Weil es eben auch andere Laufwerke/Verzeichnisse (z.B. die Benutzerordner) gibt, die in Frage kommen. Mittelfristig wird die Installation jedoch umgestellt werden und nur noch in der Experteneinstellung wird das Installationsverzeichnis wählbar sein. Gleichzeitig steht eine Plausibilitätsprüfung auf der Todo-Liste, soll heißen wir werden ganz bewusst eine Warnung einblenden wenn der Nutzer ein problematisches Installationsverzeichnis wählt. Das Problem ist nicht der Installer - der sorgt nur dafür das die Grundvoraussetzungen geschaffen worden sind, um das Programm ordentlich am Laufen zu halten. (Ja, auch ich bemängele die Problematik seit längerem - auf absehbare Zeit ist da allerdings keine Lösung in Sicht.)
  23. 1 point
    Es funktioniert jeder Ordner, außer c:\Programme bzw. c:\Programme x86 Also C:\Otto würde z.B. klappen und daher macht die Auswahlmöglichkeit schon Sinn. Lediglich c:\Programme bzw. c:\Programme x86 hat ein spezielles Rechtekonzept bei Windows, was Probleme macht.
  24. 1 point
    Hallo zusammen, dies ist eine kleine Hilfestellung für Alle, die bei Ihrer VCDS Software versehentlich in den Einstellungen die Fenstergröße zu groß gesetzt haben und nun die untersten Buttons nicht mehr auf Ihrem Bildschirm sehen. Bitte wie folgt vorgehen: VCDS öffnen > oben links im Fenster seht Ihr nun das VCDS-Symbol (Bild 1)> Rechtsklick mit der Maus auf das Symbol > "Konfigurationsdatei löschen und schließen" auswählen (Bild 2) > Bestätigen. Nun sollte sich das VCDS-Programm schließen und beim nächsten Neustart der Software ist die Fenstergröße wieder auf Standard eingestellt. Bitte nicht vergessen, dass Ihr jetzt erneut den "Anschlusstest" durchführen und abspeichern müsst. Solltet Ihr Fragen haben oder nicht zurecht kommen, dann einfach bei uns durchklingeln :-)
  25. 1 point
    Leider hat es sich in der Vergangenheit bei vielen eingeschlichen einfach mal eben einen Text oder gar nur Satzteile mit Anfragen zu veröffentlichen die somit alles andere als einfach zu beantworten sind und es häufig notwendig machen das man endlos Fragen stellen muss, ja es macht gar den Eindruck als müsse man dem Fragenden alles aus der Nase ziehen. Grundsätzliches zu Anfragen in Foren: Die folgenden Punkte treffen allgemein auf alle Foren dieser Welt zu, bitte nehmt sie euch zu Herzen denn so wird es euch auf Dauer einfacher fallen die gewünschten Antworten zu bekommen und vor allem erspart ihr den Antwortenden viel Stress und Frustration. Hat jemand anders bereits diese Frage gestellt? Häufig ist es so das in einem Forum exakt die gleiche Frage bereits gestellt worden ist, hier hilft es die Suchfunktion des Forums zu nutzen. Findet man mit dem ersten Suchbegriff der einem einfällt nichts, so probiert man weitere - im Grunde alle die einem zum Thema einfallen (z.B. Fehlercodes lassen sich sehr einfach suchen). Wo schreibe ich am besten einen Beitrag? Ein Forum besteht häufig aus zahlreichen Unterforen, diese sind meist thematisch geordnet. Finde ich mehrere Foren die passen könnten so schreibe ich meinen Beitrag nur in einem und nicht in allen, so vermeide ich sog. Cross- bzw. Mehrfachpostings. Habe ich mein Thema im falschen Forum eröffnet, so reicht eine kleine Notiz an die Moderatoren und die verschieben das Thema entsprechend. Keinesfalls erstelle ich in so einem Fall ein zweites identisches Thema. Wie benenne ich mein Thema? Wichtig ist immer eine aussagekräftige Überschrift, denn ohne diese kann sich niemand etwas darunter vorstellen. Häufig werden solche Thema dann bewusst oder unbewusst übersehen und man bekommt keine oder nur unzureichende Antworten. Also vermeidet bitte Titel wie "Hilfe!!!" oder "Mein Auto ist kaputt..." und schaut auch das ihr sparsam mit Satzzeichen umgeht, es müssen nicht unendlich viele Ausrufe- oder Fragezeichen sein denn meist reicht eins völlig aus. Sind Rechtschreibung und Form hier wichtig? Sicherlich kommt man auch ohne aus, aber es macht das Lesen einfach leichter wenn man nicht alles mehrfach lesen muss. Dies schließt sowohl ein wenig Rechtschreibung (die meisten Browser bieten heute eine Rechtschreibkorrektur an) als auch Form im Sinne von Satzbau, der Verwendung von Satzzeichen sowie von Absätzen ein um gedankliche oder thematische Trennungen zu gewährleisten. Niemand ist perfekt oder gar ein literarisches Genie, aber ein wenig Mühe macht es anderen beim Lesen deutlich leichter. Warum antwortet mir niemand? Dies kann viele Ursachen haben, häufig ist ein wenig Geduld schon der erste Punkt denn die meisten in einem Forum beantworten die Fragen in ihrer Freizeit. Auch ist es möglich das deine Fragestellung oder die gelieferten Informationen nicht ausreichend waren (siehe "Spezielles zu Anfragen in diesem Forum"). Generell ist es verpöhnt Themen mit Beiträgen wie *schieb* oder *nach-oben-hol* an die Spitze der jeweiligen Foren zu befördern ohne zumindest sinnvolle oder zusätzliche Informationen dabei hinzuzufügen, für einige Leser sind solche Aktionen auch gern mal Anlass bewusst nicht zu antworten. Warum kann ich keine privaten Nachrichten (PN) versenden? Wer die entsprechende Freischaltung bzw. Gruppenzugehörigkeit (freigeschaltet sind die Gruppen (Fremd-)Kunden, Profis und Experten) besitzt kann private Nachrichten über das Forum versenden bzw. empfangen, wer dies nicht hat muss entweder ein Thema/Beitrag erstellen oder demjenigen sofern bekannt eine Email zukommen lassen. Wie kann ich Bilder und Dokumente an meine Anfrage anhängen? Wer die entsprechende Freischaltung bzw. Gruppenzugehörigkeit (freigeschaltet sind die Gruppen (Fremd-)Kunden, Profis und Experten) besitzt kann Anhänge direkt über das Forum einfügen, wer dies nicht hat kann Bilderdienste (z.B. ImageShack) oder sog. One-Click-Hoster (eine nette Übersicht dazu gibt es hier) nutzen. Spezielles zu Anfragen in diesem Forum: Diese Punkte gelten insbesondere für dieses Forum, wir wollen euch damit nicht das Leben schwer machen aber ihr erspart uns damit viele Nach- und Rückfragen und vor allem bekommt ihr damit eure Antwort meist deutlich schneller. Welche Daten werden benötigt? Generell gilt es immer so viele Daten zum Fahrzeug zu geben wie möglich, dies bedeutet man sollte i.d.R. immer ein vollständiges Diagnoseprotokoll (z.B. VCDS > Auto-Scan) mit an seine Anfrage anhängen jedoch auch weitere Daten wie Fahrzeugtyp, Modelljahr sowie Motor- und ggf. Getriebekennbuchstaben nicht vergessen. Ein Diagnoseprotokoll sollte aktuell und auch immer vollständig sein, bitte lasst keine Zeilen (wie zum Beispiel Datum oder auch die VCDS Versionsnummer) einfach wegfallen. Ich habe bereits Arbeiten, Reparaturen oder Tuningmaßnahmen durchgeführt, sollte ich diese auch nennen? Ja, unbedingt! Es ist sehr wichtig das man möglichst vollständige Informationen zum Problem und ggf. auch bisherigen Ansätzen zur Reparatur aber auch eventuellen Vorschäden und Tuningmaßnahmen besitzt. Dies schließt beim Austausch von Teilen die nicht zum Erfolg geführt haben auch deren Teilenummern mit ein, denn häufig werden Teile überarbeitet was meist an der Teilenummer erkennbar ist. Muss ich meine Fahrgestellnummer/Seriennummern für jeden sichtbar veröffentlichen? Jain, zwar ist es in vielen Fällen sinnvoll oder gar notwendig die Fahrgestellnummer zu kennen aber es reicht i.d.R. auch wenn man die letzten 3 oder 4 Stellen unkenntlich macht (also z.B. durch x ersetzt). Seriennummern sind hier weniger kritisch aber auch diese können in einigen Fällen relevant sein so das wir euch auch hier bitten maximal die letzten 3 oder 4 Stellen unkenntlich zu machen. Beides ist zum Beispiel relevant wenn es darum geht bestimmte Fehler auf einen Bauzeitraum einzugrenzen in dem fehlerhafte Teile verbaut worden sind. Bitte entfernt niemals die Fahrgestellnummern vollständig. Ich will etwas um-/nachrüsten, was muss ich beachten? Bei Um- und Nachrüstungen ist neben den bereits genannten Punkten auch immer wichtig weitere Informationen über die zu verbauenden Teile zu geben, dies beinhaltet Teilenummern und Herkunft sowie wenn möglich und aus dem Diagnoseprotokoll nicht ersichtlich (weil z.B. noch nicht verbaut) Software- und Hardwareversionen der Teile. Nachrüstungen die NICHT verkehrstauglich sind (z.B. Xenon ohne aLWR) werden hier NICHT unterstützt, entweder richtig nachrüsten oder gar nicht. Bereits in der Vergangenheit haben wir in Zusammenarbeit mit einzelnen Forenteilnehmern/Kunden Pionierarbeit bei Um-/Nachrüstungen geleistet jedoch sind Aufwand und Nutzen für uns nicht vereinbar, weshalb wir davon Abstand nehmen (werden) um nicht reguläre Kunden mit "normalen" Anfragen zu vernachlässigen. Mit anderen Worten, bitte erwartet auf Fragen zu Um-/Nachrüstungen, die NICHT für das Fahrzeug, das Modelljahr bzw. den Bauzeitraum freigegeben sind, keine Antworten von uns. Vielen Dank für euer Verständnis. Gibt es eine Priorität wer als erstes Antworten bekommt? Ja, jeder hat die Möglichkeit seine VCDS Lizenznummer im Benutzerprofil anzugeben und auf diesem Weg seinen Status als Kunde zu legitimieren. Anfragen von Kunden haben immer Priorität. Bestimmte Forenbereiche und -funktionen sind erst nach Eingabe und Verifizierung der Lizenznummer verfügbar. Wer kann meine Lizenznummer sehen und kann diese missbraucht werden? Die im Benutzerprofil eingetragene Serien- bzw. Lizenznummer ist nur für dich selbst und die Mitarbeiter von PCI-Tuning bzw. Ross-Tech sichtbar. Missbrauch ist dahingehend ausgeschlossen, da wir diese nur zur Verifikation bzw. Legitimation heranziehen. Sie muss nur einmal eingetragen werden und bleibt dann im System hinterlegt. Gibt es Anfragen die nicht ins Forum gehören? Ja, solche gibt es in der Tat. Generell Themen und Anfragen zu Tachojustierung und/oder Urheberrechtsverletzungen. Ebenso deplatziert sind i.d.R. Themen die sich nicht auf VCDS und die Thematik der Eigendiagnose beziehen. Des Weiteren behalten wir uns vor Anfragen/Themen zu schließen/löschen die ein offensichtlich illegales Ziel verfolgen und/oder in Modifikationen resultieren die im Rahmen der StVO, StVZO sowie sonstigen Gesetzen verboten sind. Wieso das alles? Die meisten von euch sitzen am Abend zu Hause und haben das Problemfahrzeug, dessen Ausstattung und Details fast vollständig im Kopf. Bitte denkt aber daran das im Normalfall niemand hier das Fahrzeug kennt oder je sehen wird. Niemand von uns kann hellsehen oder besitzt eine Glaskugel die man befragen könnte. Wir können das Fahrzeug nicht anfassen, die Abgase nicht riechen oder Öl und Kraftstoff schmecken. Ferndiagnose ist alles andere als leicht, aber genau das machen wir hier. Wichtig ist das ihr versteht das wir euch zwar Anleitungen und Hinweise geben können aber am Ende seid ihr die Augen, die Ohren und die Hände welche die Arbeiten ausführen müssen. Abschließend noch ein Hinweis zu den Benutzergruppen Profis und Experten, beide werden primär für gewerbliche Nutzer verwendet sofern diese als solche über ihr Benutzerprofil identifizierbar sind (z.B. Emailadresse über Firmenwebseite). Auch Nicht-Kunden können in diese Gruppen aufgenommen werden, dies trifft beispielsweise auf Servicetechniker u.ä. zu welche sich ebenfalls (z.B. Emailadresse über Firmenwebseite) authentifizieren können. Sollte euch noch etwas einfallen das in dieser Aufzählung vergessen worden ist so sind wir für Anregungen und Hinweise natürlich offen. :cool:
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+01:00 eingestellt


  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?

    Anmelden
×

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.