Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Das deutsche VCDS Forum

PCI-Support-Josef

Admin
  • Gesamte Inhalte

    2.023
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    73

PCI-Support-Josef hat zuletzt am 19. Juli gewonnen

PCI-Support-Josef hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

622 Excellent

9 Benutzer folgen

Contact Methods

  • Webseite
    www.pci-diagnosetechnik.de

Profile Information

  • Standort
    Riedenburg

VCDS

  • Sachkunde Airbag
    Nein
  • Sachkunde HV-Systeme
    Nein

Letzte Besucher des Profils

5.540 Profilaufrufe
  1. Warum das so ist, wird dir nur der Hersteller beantworten können. Das ist der Grund, wieso wir auf unserer Webseite immer das Build Datum der aktuellsten Version mit ausgeben: Wie in Beitrag #14 bereits geschrieben, ist der Fehler schon bekannt und sollte bald behoben sein Du kannst alternativ die englische Version verwenden -in der tritt dieser Fehler nicht auf. Oder du machst es so, wie es Christian oben bereits erwähnt hat .. VCDS => Einstellungen => "Debug-Stufe" = 2 => Speichern => AutoScan erstellen Ich denke schon, bzw. dachte ich, dass das hier vor einiger Zeit schon mal zur Sprache kam (vielleicht war es auch ein anderer Beitrag). Jedenfalls ist dem Hersteller das aktuelle Problem -wie hier beschrieben- schon bekannt und es sollte bald eine gefixte Version dafür geben
  2. Der Fehler ist auf jeden Fall bekannt und wurde hier schon einmal thematisiert: Meinem Kenntnisstand nach sollte ggf. im laufe der nächsten Woche eine neue VCDS Version erscheinen, in der dieser Fehler behoben ist
  3. Vielen Dank für die Info! -Ich habe deinen Beitrag auch noch nicht vergessen Mittlerweile gibt es ja noch ein, zwei andere User, die hier von ähnlichen Problemen berichten: Wie im anderen Beitrag bereits geschrieben, hab ich das Ganze nochmal im Herstellerforum geschildert. Sobald ich etwas neues weiß, melde ich mich. Bis dahin .. erst mal schönes Wochenende und Grüße, Josef
  4. Vielen Dank @Wauzzz -ich melde mich, sobald ich etwas neues von den Kollegen höre
  5. Hallo und herzlich Willkommen im Forum, als Einleitung möchten wir dich bitten dieses Thema zu lesen, denn es beschreibt ein paar wesentliche Dinge zu diesem Forum sowie die Anforderungen welche es uns ermöglichen deine Fragen schnellstmöglich zu beantworten. Auch wenn ein Diagnoseprotokoll keine Fehlerspeichereinträge zeigt so muss dies noch lange nicht bedeuten das es keinerlei nützliche Informationen enthält. Neben den offensichtlichen Dingen sind es häufig Kleinigkeiten welche es gestatten bekannte Fehler zu erkennen und Lösungsvorschläge zu unterbreiten. In deinem Fall fehlt uns als erstes eben ein solches Diagnoseprotokoll (Auto-Scan). Des Weiteren vermissen wir deine Lizenznummer in deinem Profil.
  6. Interessant Vielen Dank für das Abbild, ich werde das Ganze morgen mal an die Kollegen weiterleiten. Ein Auto-Scan vom Fahrzeug in englischer Sprache wäre für die Anfrage beim Hersteller noch hilfreich .. den kannst du mir auch gerne per PN senden. Grüße, Josef
  7. Alles klar, danke Und am besten noch einen Auto-Scan mit der englischen Version, der Vollständigkeit halber.
  8. Oh, verdammt. In der deutschen Version funktioniert er aber noch?
  9. Während der Installation kann man auswählen, ob man vorhandene Verknüpfungen löschen will .. vll. bist du da versehentlich drauf gekommen. Denke das einfachste und schnellste wäre es, VCDS nochmal zu installieren (und natürlich aufpassen, dass die entsprechenden Haken gesetzt sind) Andernfalls kannst du auch direkt in den Ordner C:\Ross-Tech\VCDS-DRV wechseln, nach der "VCDS.exe" suchen => Rechtsklick => Verknüpfung erstellen und diese Verknüpfung dann z.B. auf dem Desktop ablegen
  10. Sollte passen und geht im Normalfall an info@vcdspro.de. Musst du jetzt aber nicht mehr versenden, da wir die Daten oben ja bereits haben. Eigentlich sollte die Servicerückstellung beim New Beetle funktionieren. Sofern du die Funktion mit der aktuellen englischen Version testen könntest, würde ich das mal an die Kollegen in USA weiterleiten, sofern auch in dieser Version das Problem auftritt. Dazu bräuchte ich dann aber auch einen englischen Auto-Scan. Download siehe hier (am besten die 32-Bit Version installieren -lässt sich während der Installation auswählen): https://vcdspro.de/downloads/#offizielle-englische-version
  11. Das war der Grund, wieso die Prüfung das beim 1. x falsch einsortiert hatte .. hab das mal eben schnell korrigiert und dich als Kunde mit allen Zugriffen freigeschaltet
  12. Also laut Hersteller sollte das HEX+COM (auch Seriell) noch mit der aktuellsten Software funktionieren. Hier könnte -wie du schon sagst- wohl eher das Betriebssystem das Problem sein, da XP natürlich nicht mehr offiziell unterstützt wird. Interessant wäre es aber dennoch, wenn du einfach mal versuchen würdest, die englische Version zu installieren: https://vcdspro.de/downloads/#offizielle-englische-version => Bei der Installation musst du ggf. explizit angeben, dass du die 32-Bit Version installieren möchtest Grüße, Josef
  13. Das ist wirklich schon sehr lange her .. und zu Beginn stand wohl mal ne HEX-V2 Lizenz im Profil, die im Forum bereits vergeben war .. deshalb kam es erst zu diesem Problem. Ich hab dich jetzt entsprechend freigeschaltet -danke fürs melden!
  14. Hallo Namensgenosse Ich habe die hinterlegte Lizenznummer in deinem Forenprofil gerade beim Hersteller Ross-Tech geprüft. Das Interface stammt von MFT und wurde beim Hersteller als defekt gemeldet. Für das defekte Gerät wurde laut System eine entsprechende Lizenzgutschrift ausgestellt. Das ist also der Grund, wieso das Interface nicht ordnungsgemäß arbeitet. Mehr Informationen habe ich zu dem Vorfall nicht. Weitere Details müsstest du ggf. mit deinem Vertrieb (MFT) abklären. Grüße, Josef
  15. Und was passiert, wenn du gemäß der Meldung einfach nochmal versuchst, ein Firmwareupdate durchzuführen?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.