Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

PCI-Support-Josef

Admin
  • Gesamte Inhalte

    265
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    10

PCI-Support-Josef hat zuletzt am 7. August gewonnen

PCI-Support-Josef hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

98 Excellent

Über PCI-Support-Josef

  • Rang
    Forensupport

Contact Methods

  • Webseite
    www.pci-diagnosetechnik.de

Profile Information

  • Standort
    Riedenburg

VCDS

  • Sachkunde Airbag
    Nein

Letzte Besucher des Profils

834 Profilaufrufe
  1. PCI-Support-Josef

    HEX V2 registrieren?

    Hallo, hast du die Registrierung laut unserer Anleitung durchgeführt? Sobald du die Transaktions-ID einmalig erhalten und in VCDS eingetragen hast, sollte eigentlich nichts mehr schief gehn. (Zuvor natürlich das Interface anstecken und einen Anschlusstest machen) Es könnte natürlich auch noch sein, dass die Mails im Spam-Ordner gelandet sind. Was steht denn bei VCDS unter dem Reiter "Über" bei "Lizenzstatus" ? Bitte hinterlege auch noch deine Interface Lizenznummer in deinem Forenprofil!
  2. PCI-Support-Josef

    Original?

    Nochmal zur Zusammenfassung, vor allem für diejenigen, die zukünftig auf so etwas stoßen: Bei solch kuriosen Angeboten handelt es sich mit Sicherheit NIE um Originale! Bei folgenden Anzeichen sollten eigentlich schon alle Alarmglocken schrillen!! Preisangabe in Dollar (mit Währungsumrechnung ) Preise jenseits von gut und böse (Diagnoseinterface ab 40$ -mit Laptop und allem drum & dran 200€ => ) Zur Info: Gebrauchte HEX+CAN-USB, die schon mehrere Jahre auf dem Buckel haben und aktuelle Fahrzeuge nicht mehr unterstützen, werden ab 250€ aufwärts gehandelt. Da kann man nicht erwarten, für 200€ ein neues, funktionierendes Interface (V2 / HEX-NET) "abzustauben". Beschreibungen auf Englisch (in den USA vielleicht, bei uns definitiv NEIN) Beschreibungen in total gebrochenem Deutsch (google Übersetzer lässt grüßen => Nix Original) Nirgends ein Impressum zu finden VCDS Version 17.8.0 (total alt) oder 18.5.0 (Wir sind erst bei 18.2.1) Des weiteren werden Originale von deutschen Händlern NICHT auf eBay, Amazon oder ähnlichen Plattformen vertrieben! ==> Die Originale gibt's direkt bei uns im Shop: https://shop.pci-diagnosetechnik.de/VCDS (Oder bei unseren ausgewählten Fachhändlern) BITTE seht euch dazu auch die Bilder der Unterschiede zwischen einem Original und Fälschungen an: https://vcdspro.de/produkte/faelschungen/bildergalerie-produktfaelschungen-vcds/ .. bevor ihr auf einen China Clone reinfällt:) -Wer billig kauft, kauft 2x
  3. PCI-Support-Josef

    Can status sporadisch nicht i.O.

    Was lernen wir daraus => wer billig kauft, kauft 2x Na sicher doch ..und fürs Forum + Wiki bekommst du dann auch noch vollen Zugriff Du hattest wirklich noch Glück mit dem Laptop -den kannst du dann ja gleich fürs originale VCDS verwenden;) (Ich würde ihn aber vll. mal neu aufsetzen, wer weiß, was da noch so alles drauf ist .. ) Die meisten haben da schon mehr Pech & stehen dann mit einem nicht Funktionierenden Stecker, viel Ärger & 200€ weniger da ..
  4. PCI-Support-Josef

    Can status sporadisch nicht i.O.

    https://vcdspro.de/produkte/faelschungen/bildergalerie-produktfaelschungen-vcds/ Diese Seite ist bestimmt auch ganz hilfreich
  5. PCI-Support-Josef

    Interface wird mit einenmal nicht mehr gefunden

    Sebastian Es war ein Firmwareupdate nötig. Anscheinend wurde das Interface mal bei einem Update gezogen => Dann wird es beim Anschlusstest nicht mehr erkannt. Lösung: Interface anstecken => VCDS => Einstellungen => Auf "NET" stellen => Konfiguration => Interface sollte erkannt werden (ggf. "Interface-Liste-aktualisieren" klicken) => unter "Update" neuste Firmware laden => Fertig
  6. PCI-Support-Josef

    Interface wird mit einenmal nicht mehr gefunden

    Hallo, das hört sich so an, alsob der Stecker während einem Firmware Update gezogen wurde? Ich würde hier ggf. mal ein anderes USB Kabel verwenden -vielleicht hast du z.B. ein Druckerkabel, dass du mal anstecken könntest. Falls VCDS dein Interface dann erkennt, würde ich nach neuen Firmwareupdates suchen (VCDS => Einstellungen => Konfiguration => Updates) Vielleicht hilft dir auch dieser Beitrag, der Kollege hatte auch schon einiges versucht, bis es letztendlich geklappt hat (Ist aber kein V2) Ansonsten kannst du dich natürlich auch gerne bei uns im Support melden, wenn du nicht weiter kommst (09442 905603) Wir würden uns dann per Telediagnose (TeamViewer) mit deinem Rechner verbinden.
  7. PCI-Support-Josef

    USB-Interface nicht gefunden!

    Vielen Dank für die positive Rückmeldung! Da soll erstmal einer drauf kommen ^^ aber man lernt nie aus;) Freut mich, dass nun alles klappt
  8. PCI-Support-Josef

    USB-Interface nicht gefunden!

    Ja das stimmt schon. Oft kommt man an einer Deinstallation nicht vorbei, da die Scanner teilweise sehr tief im System arbeiten. Der standard Virenscanner von Windows funktioniert ja auch sehr gut, weitere Scanner kommen sich dann meist in die Quere oder verlangsamen das System erheblich. Bis dann;)
  9. PCI-Support-Josef

    USB-Interface nicht gefunden!

    Ne musst du nicht, wenn wirklich kopiere den Text einfach in ein neues Kommentar Das mit den Virenscannern ist immer so ne Sache .. Jeh nachdem, ob VCDS bereits auf dem Rechner war, bevor der Virenscanner installiert wurde, oder eben nicht, werden die Ausnahmeeinstellungen zum Virenscanner hinzugefügt oder eben nicht. Allgemein gibt es mit VCDS + Virenscannern aber schon immer Probleme, daher ist es meist am Besten, den Standard-Virenscanner von Microsoft zu verwenden. Aber wenn du Kaspersky schon komplett deaktiviert hast, sollte es auch nicht daran liegen. Falls unter den Erweiterten Firewalleinstellungen bei Eingehende -und Ausgehende Regeln "VCDS" zu finden ist, bitte löschen und nochmal probieren Falls das auch nichts helfen sollte, melde dich morgen einfach mal bei uns im Support (09442 905603) TeamViewer (Telediagnose) solltest du ja auf deinem PC haben, dann schalten wir uns mal mit drauf & schauen uns das an;)
  10. PCI-Support-Josef

    Rückmeldung HEX-NET Firmware 0.4427 (Beta-Channel)

    Das hoffen viele!.. im Moment bin ich aber leider wenig optimistisch Bisher konnten wir diese Problematik mit dem V2 noch nicht feststellen. Ist leider schwierig, hier greifbare Aussagen zu finden. Wie man in diesem Beitrag schon sieht .. bei vielen funktioniert's, bei anderen wieder nicht, oder nur kurz nach dem Update? .. dann sind es eben unterschiedliche Fahrzeuge mit unterschiedlichen Ausstattungen, etc .. Aber falls du uns besuchen kommst, werden wir das Ganze sicher auch mit V2's testen Ich warte aber leider immer noch auf eine Antwort von Ross-Tech zu meinen Fragen von #51 Gut, weiß ich bescheid
  11. PCI-Support-Josef

    USB-Interface nicht gefunden!

    Ich denke die Antwort von rsk war nur auf die Formatierung bezogen Um jemanden zu helfen, ist es durchaus wichtig, eine klare, detaillierte Beschreibung zu haben. Ist ein HEX+CAN-USB richtig? Da könnte es auch sein, dass das Kabel einen Wackelkontakt hat. Du kannst die Schale mal aufschrauben, dort sollte eine blaue oder graue Rasterleiste sein -die mal überprüfen, ob die Stecker alle richtig sitzen. Eine USB-Verlängerung hast du ja nicht dazwischen stecken oder? Wird auf den beiden Rechnern die selbe VCDS Software (18.2.1) verwendet? Wenn man Hardware-Defekte (Gebrochenes USB Kabel, Rasterleiste, ) ausschließen kann, hatten wir bei solchen Problemen bisher immer Manuell alle Treiber gelöscht. => Systemsteuerung => Programme Deinstallieren => Alles was mit "Ross-Tech", "VCDS", oder in deinem Fall "MFT" zu tun hat, deinstallieren. => Den "Ross-Tech" Ordner unter C:\ löschen. => VCDS Diagnosegerät vom PC trennen => Aktuellste Software downloaden und installieren (Alles bitte als angemeldeter Admin ausführen) Das hat bei uns bisher immer zum Erfolg geführt
  12. PCI-Support-Josef

    Rückmeldung HEX-NET Firmware 0.4427 (Beta-Channel)

    Danke @fuchs_100 ! Genau, der Scan den du angehängt hast ist der vom Auto deines Kumpels richtig? Im Moment sind die Antworten aus USA leider etwas ernüchternd .. Alle Scans der Fahrzeuge/Kunden zeigen ihnen zwar, dass es wohl Probleme gibt, es wird aber dann immer auf den nicht vorhandenen "working testbench" verwiesen. Aktuell "diskutieren" wir über den Fall von @Tooom, hier eine kurze Antwort der USA'ler: Ich warte noch auf eine Antwort, was genau mit dem Oszilloskop und dem Analysator getestet / untersucht werden soll und wie der mögliche "Fix" mit den Dioden aussehen soll Mal sehen, was da noch so kommt ..
  13. PCI-Support-Josef

    Rückmeldung HEX-NET Firmware 0.4427 (Beta-Channel)

    Danke für die Hilfe Ich frag bei Ross-Tech an ob es irgendwelche weiteren Möglichkeiten gäbe, das Ganze noch zu testen. Wie du eben schon sagst, einen Debug-Modus oder soetwas ähnliches. Oder eine TeamViewer Sitzung mit ihnen direkt (leider etwas problematisch mit der Zeit) Wenn du den Weg schon machen solltest, soll es sich schließlich auch rechnen. Mal sehen, was kommt ..
  14. PCI-Support-Josef

    Rückmeldung HEX-NET Firmware 0.4427 (Beta-Channel)

    Vielen Dank fürs testen @Tooom! Ich geb das an die Amis weiter, zuversichtlich bin ich aber nicht wirklich .. Hallo @fuchs_100, könntest du uns davon bitte noch einen AutoScan mit der 0.4427.4 zukommen lassen? Hey @invade, hättest du davon vielleicht noch AutoScans?
  15. PCI-Support-Josef

    Rückmeldung HEX-NET Firmware 0.4427 (Beta-Channel)

    Nach etwas zeitverzögerter Rücksprache mit Ross-Tech ein kurzes Update: Die CB 0.4429 wurde von Ross-Tech temporär für nur wenige der ersten ausgelieferten HEX-NETs freigegeben. Darunter fiel z.B. auch das Gerät von uns. Aussage von RT: Offiziell für alle Geräte freigegeben ist die CB 0.4429 aber noch nicht. Zu Testzwecken hat Ross-Tech das Interface von @Tooom für die CB 0.4429 freigegeben. Aussage von RT: Da die Version noch nicht freigegeben ist, wollen wir das Ganze erst einmal "nur" mit Toooms Hardware versuchen. Daher @Tooom, wenn du Zeit hast mal bitte auf die neueste Firmware aktualisieren (sollte ohne Beta-Kanal möglich sein) und das Ganze nochmal testen
×

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.