Jump to content

Das deutsche VCDS-Forum benötigt JavaScript. Bitte JavaScript im Webbrowser aktivieren.

Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Heute
  2. Gestern
  3. Letzte Woche
  4. PCI-Support-Andrea

    VW T6.1

    Mehr allgemeine Informationen über dieses Fahrzeug finden Sie im deutschsprachigen Wikipedia Eintrag. - T6 seit 2020 -
  5. Wende dich Montag an den Support https://vcdspro.de/kontakt/
  6. Hallo, ich warte auch noch auf meine Freischaltung, wann wird das denn ungefähr sein? Unter meinem Profilbild steht "Fremdkunde", kommt mir komisch vor, habe das Interface ja direkt im Shop hier gekauft. MFG
  7. Christian kann das tun, sobald ein Auto-Scan vorliegt und die Teilenummer des Steuergeräts bekannt ist. Ohne Auto-Scan mache ich mir da keine Mühe, da es raten gleich kommt.
  8. Das passiert ja nicht das erste mal, daß ein ABS Steuergerät sein Programmierung verliert. Ich meine, Christian und/oder hadez16 konnten da schon mit Codierungsvorschlägen aushelfen. Davon ab, derjenige, der die AHK eigebaut und codiert hat, soll es doch richten.
  9. Was ist das denn für ein Vertragshändler, wenn der nicht mal in der Lage ist einen SVM Abgleich zu machen.
  10. Gelesen hast du meinen Beitrag? Das auto war noch nicht bei mir. Kein einziges mal. Das ganze ist in anderen werkstätten passiert und das fahrzeug wsr bereits beim vertragshändler. Die konnten auch nicht helfen. Ich suche vorrab einfach schonmal Informationen ob ich spezielle Abläufe beachten muss damit es funktioniert. Gruß
  11. Wenn tatsächlich kein Autoscan verfügbar ist, bleibt wohl nur der Weg zu Audi - Lehrgeld zahlen.
  12. moin. Leider kann ich aufgrund des fehlenden autologs kein thema erstellen. Hätte aber gerne schon vorab infos zum thema. Beitragstext: moin moin Ich bekomme die Tage einen a6 4f rein bei dem wohl eine ahk nachgerüstet worden ist und bei der codierung von dieser die original codierung des abs/esp steuergerätes verloren gegangen ist ( ich war es nicht). Einen Autoscan gibt es leider nicht und ich konnte bisher noch keinen vom jetzigen "ist" Zustand erstellen. Es wurde bereits erfolglos versucht das stg neu zu codieren ohne erfolg. Das stg akzeptiert die codierung scheinbar nicht. Das Fahrzeug war auch schon in einer Vertragswerkstatt leider ohne erfolg. Gibt es eine bestimmte codier/login Reihenfolge oder wo liegt das Problem? Vielen Dank schonmal.
  13. Danke hadez16 für deine nette ausführliche Antwort
  14. Früher
  15. Und was genau ist daran nicht verständlich? Hier gibt es einen FAQ Bereich mit den häufigsten Fragen: https://vcdspro.de/faq/ Jetzt war ich mit dem Schreiben wieder mal ein paar Sekunden zu langsam.
  16. Dann brennt sich die Fahrgestellnummer automatisch in deinen Stecker ein, wenn du bestimmte Aktionen durchführst wie z.B. Codierung ändern. Du wirst aber vorher auf jeden Fall gefragt, sodass das nicht ausversehen passieren sollte. So funktioniert eben die FIN-Beschränkung deines Interface. Folgendes ist mit VCDS möglich ohne dass eine FIN "verbraucht" wird: Auto-Scans erstellen Fehlerspeicher einsehen und löschen Einsehen von Messwerten / Messwertblöcke Erstellen von Steuergeräte-Abbildern (Adpmaps) Folgendes verbraucht eine FIN: Anpassungen Grundeinstellungen Codierung Ändern der Gateway-Verbauliste Eingeben von Zugriffsberechtigungen Stellglied-Diagnosen Readiness des Motor-Steuergeräts setzen Rücksetzen des Service-Interfalls Transportmodus ändern
  17. Er nutzt die neue Hardware und hat vermutlich ein Interface mit FIN Beschränkung. Daher wohl die Frage, oder?
  18. Gar nicht. Wenn du neuere Hardware benutzt ( Hex Net/ Hex V2 ) dann passiert das automatisch. Warum willst du das denn machen?
  19. Hallo Wo kann man denn in der VCDS software seine FIN eintragen? Und bringt das irgendwelche Vorteile? Gruss Andi
  20. Ja dem ist so. Die freiwillige Aktion 23AT gibt es ja noch nicht so lange, die Leute von RossTech wissen vorher auch nicht was sich wie ändert. Schick einfach den aktuellen Scan und evtl.. den alten mit dazu an Rosstech oder PCI, die werden dir dann sicher weiterhelfen.
  21. Hallo! Hier ein Vergleich vor dem Update, und nach dem UpDate...! Aber wenn das so ist, das sich die Teilenummer geändert hat, warum kann ich dann nicht mehr auf das Steuergerät zu greifen, um den Fehlerspeicher aus zu lesen? Die Jungs von VCDS werden das doch im Auge haben und die Software im laufe der letzten Monate/ Wochen angepasst haben! Ich bin ja nicht alleine mit so einem Motor! Abbild vor dem Update.. Adresse 01: Motorelektronik (J623-CKDA) Labeldatei:. DRV\057-907-409-CKD.clb Teilenummer SW: 7P0 907 409 HW: 7P0 907 409 Bauteil: 4.2TDI EDC17 H13 0006 Revision: 52H13--- Codierung: 292A4012437E00020000 Betriebsnr.: WSC 00377 223 90259 ASAM Datensatz: EV_ECM42TDI1117P0907409 001015 ROD: EV_ECM42TDI1117P0907409.rod VCID: F4A475375F69BCEF32-80A0 Abbild nach dem Update... Adresse 01: Motorelektronik (J623-CKDA) Labeldatei: Keine Teilenummer SW: 7P0 997 409 HW: 7P0 907 409 Bauteil: 4.2TDI EDC17 H13 0002 Revision: 52H13--- Codierung: 292A4012437E00020000 Betriebsnr.: WSC 50041 182 00000 ASAM Datensatz: EV_ECM42TDI1117P0997409 001002 ROD: n.v. VCID: 7DB2D013EC237D6E61-8028 Keine ASAM Daten verfügbar: "EV_ECM42TDI1117P0997409" (VW52) 1 Fehler gefunden: 4873 - ROD - Unbekannter Fehlercode - 00 [096] Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung Umgebungsbedingungen: Fehlerstatus: 00000001 Fehlerpriorität: 2 Fehlerhäufigkeit: 6 Kilometerstand: 289953 km Datum: 2020.08.01 Zeit: 11:30:05 Readiness: 0 0 0 0 0
  22. is ein RS6 von 2008, das eingebaute Facelift Gateway von MJ 2009 sollte das in jedem Falle unterstützen, das VFL Gateway war MJ 2008 und damit gings ja auch. Ich werde das mal testen, dann melde ich mich noch mal.
  23. Ich nutze eigentlich immer die automatische Erkennung und der Audi 4L sollte das auch unterstützen. Die FIN hast leider entfernt, so dass man nicht mehr sehen kann, welches MJ das Fahrzeug ist.
  24. Genau, das Gateway habe ich getauscht. In der Autoscan.txt Datei die Steuergeräte rausgehauen, die nicht mehr da sind (zB.61) und mehr nicht. Ansonsten ist alles beim alten geblieben. Also empfehlt ihr noch mal einen kompletten Scan durchlaufen lassen und dann wieder als neue AutoScan.txt speichern? Danke für Eure Beiträge. LG RUdi
  25. Die "Steuergeräte-Liste" wird immer dann mit angezeigt, wenn das Gateway dies auch unterstützt, respektive wenn die "automaische Erkennung" funktioniert. In deinem Beispiel oben hast du Audi 4F manuell ausgewählt, so werden alle potenziell im 4F verbauten Steuergeräte abgeklappert.
  26. Hallo, kannst du bitte einen Scan von vor dem Update einstellen? Ich vermute die SW Teilenummer vom MSG hat sich durch das Update geändert, das würde mich Interessieren. (SW Teilenummer müsste vor dem Update 7P0 907 409 / 0007 sein) "versteckt" werden die nix haben wer weiß was hier angezeigt wird, Readiness 00000 sagt zumindest kein Fehler an der AGR.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen


  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.