Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Das deutsche VCDS Forum

Nutzung für Einsteiger riskant ?


Empfohlene Beiträge

Hi,

 

ich wollte mir in den nächsten Tagen für meinen Golf 6 die VCDS Software bzw. das Kit mit Kabel kaufen.

 

Ich habe hier auch schon (unregistriert) ein bisschen mitgelesen und wollte aber nochmal was fragen.

 

Ich habe bisher mit Diagnosegeräten bzw. Fahrzeugelektronik noch nicht viel zu tun gehabt.

Sollte man als laie eigentlich solche Tools nutzen oder kann man viel zerstören ?

Ich habe mir auch mal die Onlinedemo angeguckt.

So wie ich das sehen kann, ist die Software relativ selbsterklärend, habe ich da recht ?

 

Ich wollte mir bei meinem Golf z.b. nach Erhalt des System das Fußraumlicht codieren, dazu habe ich folgende Rückmeldung bekommen

-Stg 09 Zentralelektrik > Byte 12 von 54 auf 74 ändern

Bisher kann ich da noch überhaupt nichts mit anfangen .... :blink:

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich nochmal ein bisschen "aufklären" könntet.

 

Nach Erhalt werde ich die Lizenzdaten sofort im Profil nachtragen

 

 

Danke euch vielmals !

Link zu diesem Kommentar

Hallo!

 

Ich kann dich beruhigen... :)

 

Hab mir erst im Januar mein Hex+Can Diagnosekabel geholt und bin super damit zufrieden!

 

Ich habe bisher mit Diagnosegeräten bzw. Fahrzeugelektronik noch nicht viel zu tun gehabt.

Sollte man als laie eigentlich solche Tools nutzen oder kann man viel zerstören ?

 

Die Software besitzt zwei "Bereiche": Die sicheren Funktionen und die, bei denen man schon Unfug betreiben kann!

Ich war auch ein Laie und bin es auch jetzt noch ;) Aber ich muss sagen, innerhalb eines Monats hab ich mich sehr schnell mit diesem Diagnosesystem zurechtgefunden!! *TOP*

Wenn man behutsam vorgeht und sich am Anfang Rat einholt, wie man etwas macht... oder es am besten gleich nach einer Anleitung macht, dann kann nichts passieren! Wirklich zerstören kann man nach meiner Auffassung mit einem etwas "vorsichtigem" Umgang eigentlich nichts!

 

Ich habe mir auch mal die Onlinedemo angeguckt.

So wie ich das sehen kann, ist die Software relativ selbsterklärend, habe ich da recht ?

 

Ja, die Software ist selbsterklärend! Es gibt ein super Handbuch, das man vorab erstmal lesen sollte. *WICHTIG*

Dann sind schonmal 90% aller Fragen beantwortet! Zusätzlich gibt es Labeldateien, die alle nötigen Infos für die einzelnen Bauteile und Funktionen liefern!

 

Dies funktioniert so wie hier im Forum... Geh einfach mal mit dem Mousezeiger über eine Schaltfläche, z.B. Forum...

Dann kommt der Text: Zum Forum!

 

Sofort weißt du, dass man hier zum Forum kommt.

So ist es auch im Programm mit den Einstellungen. => Ja es ist selbsterklärend!

 

 

Ich wollte mir bei meinem Golf z.b. nach Erhalt des System das Fußraumlicht codieren, dazu habe ich folgende Rückmeldung bekommen

-Stg 09 Zentralelektrik > Byte 12 von 54 auf 74 ändern

Bisher kann ich da noch überhaupt nichts mit anfangen .... :blink:

 

Stg 09 Zentralelektrik bedeuted, dass du dich ins Steuegerät 09 "einloggen" musst.

Dort gehst du auf die Schaltfläche Codierung und dann auf das Programm L-Code!

L-Code ist ein super Programm, dass mitgeliefert wird, welches auch anhand von Labeldateien erklärt wofür welches Bit und Byte steht.

In diesem Programm gehst du ins Byte 12 und änderst das von 54 auf 74. Dies wäre die manuelle Methode!

 

LCode würde im Byte 12 verschiedene Kästchen mit Bezeichnung anzeigen. Dort steht dann z.B. Fußraumlicht. Zuvor ist ein Kästchen wo du einen Haken setzen kannst und LCode würde in diesem Fall automatisch das Byte von 54 auf 74 abändern!

 

Sehr Lobenswert!

 

Ich kann einfach nur sagen, ich bin sehr zufrieden mit diesem Diagnosesystem und dem Forum hier.

Meine Meinung ist, man sollte keine Angst davor haben, aber doch etwas Respekt :)

Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für deine umfangreiche Rückmeldung. :).

Man sollte sich wohl die "alte" Codierung immer merken, damit man Änderungen rückgängig machen kann, wie ich im Handbuch gelesen habe

 

Ich werde dann wohl in Kürze bestellen.

 

Sind die Labeldateien schon "ab Werk" für den Golf 6 hinterlegt ?

 

Was ich als erstes ändern möchte, ist die Aktivierung der Fußraumlichtfunktion und das Herabsetzen der PDC Lautstärke :mad:.

Link zu diesem Kommentar

Ja, für den Golf VI sind Labeldateien enthalten.

 

Bevor man was an der Codierung ändert, sollte man immer einen Autoscan vom Fahrzeug haben,

damit man noch die alte Codierung gesichert hat.

Und wenn du was codierst, würde ich dir empfehlen, nur die bekannten Bits / Bytes mit L-Code zu verändern.

MfG

 

Stefan

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Monate später...

Hallo als potentieller Neukunde hänge ich mich mal in diese Thread ein und bitte ich um Beantwortung folgender Frage, zu der ich im Netz die unterschiedlichsten Aussagen finde :

 

Wenn ich irgendeine Sache mit der VCDS Hard/Software verändert habe - wie sieht das aus, wenn das Fzg in die Werkstatt muß und dort ein Softwareupdate vorgenommen wird. Gehen dann "meine Einstellungen" verloren ?

 

Also welche Einstellungen bleiben dauerhaft erhalten welche nicht ? Finde dazu auch nichts in der Beschreibung oder Anleitung zur VCDS Software.

 

Gruß Martin

Gruß

Martin

Link zu diesem Kommentar

Auf dem VW Server werden alle Codierungen von den Fahrzeugen gespeichert, wenn z.b. dein Boardnetzsteuergerät geflasht wird, muss die Codierung teilweise neu eingegeben werden. Das kann auf zwei wegen passieren, je nach dem was der VAS Tester macht. Entweder er ließt die Daten vorher aus, was immer weniger wird, oder er bezieht die Codierung online über den VW-Server, wenn die Codierung über den VW Server bezogen wird, ist deine Einstellung weg (Codierung) weg für dieses Steuergerät. Alle anderen Codierungen bleiben so wie sie sind, außer es muss nach dem Update eine Codierung geändert werden an einem anderen Steuergerät, was Automatisch passiert.

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.