Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Ladedruck Prüfen?


Empfohlene Beiträge

Hallo an alle wollte mich erstmal vorstellen,super Board echt klasse immer Erklährt alles hier.

Habe eine frage und wollte wissen ob mir jemand dies Erklähren kann,möchte gerne über VagCom die Anpaasung ereichen das mein Ladedruck im Stand erhöht wird um ein Test bei meinem Turbolader zu machen allso über VAGCOM das Steuergerät zu befehlen das es z.b auf 2000 U/min anhebt und dabei den Ladedruck erhöht,um dabei die lauf kultur des Turbos zu über prüfen!

Währe so was möglich würde mich über hilfe sehr freuen.Leider ist es ja so wenn man im stand gas gibt das nur die Drehzahl sich erhöht und nicht der Ladedruck!

 

MFG an alle

Link zu diesem Kommentar

Erstmal Danke für deine Antwort.Ich frage daher weil es ja in VW Werkstätten ja möglich ist über ihren Tester über OBD denn wagen so zu prüfen das im Stand das Steuergerät so an geschprochen wird das die Drehzahl auf ca 2000 Umdrehung hoch fährt und der Ladedruck an gehoben wird,alles über denn Tester.Da dachte ich mir ob jemand weiss wie das wenn überhaubt über VagCom es geht?

Eins ist sicher über VW Tester geht es bestimmt,währe schön wenn das auch mit VagCom gehen würde!!!

 

MFG

Link zu diesem Kommentar

Bei TDI Motoren lässt sich mit Hilfe einer Grundeinstellung (i.d.R. MWB 011) das Ladedruckregelventil prüfen, eine echte Ladedruckprüfung kann auch mit dem VAS meines Wissens nur unter echter Last während einer Probefahrt geprüft werden.

 

Bei Benziners (z.B. 1.8T, 2.7T, 1.4 TSI, 1.8 TSI, 2.0 TFSI) ist dies nicht mit Hilfe einer solchen Grundeinstellung möglich. Generell gilt, so ziemlich alles was mit dem Originaltester (VAG-155x sowie VAS-505x) möglich ist sollte auch mit VAG-COM möglich sein.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Hallo Sebastian soll angeblich zu 1000% Funktionieren bei VW Tester das im Stand auch der Ladedruck geprüft werden kann.

Habe es aus sicherer Quelle allso ein Mitarbeiter von Vw hatt es mir gesagt,angeblich wird wie schon erwähnt im Stand die Drehzahl auf c,a 2000 U/min erhoben und danach sagt der Tester ans Steuergerät vom Auto ladedruck erhöhen und dieser wird den auf einem bestimmten Ladedruck erhoben und wieder abgefallen und das soll im Wechsel passieren die ganze zeit bis man es abstellt!?Wie genau prüfe ich mit der VagCom das Ladedruckventil Sebastian wie ist die vorgehensweise?

 

MFG

Link zu diesem Kommentar

Lies bitte meinen letzten Beitrag nochmal genauer, da steht im Grunde alles bereits schon drin.

 

Im Stand lässt sich die Ladedruckregelung bzw. das Ladedruckregelventil prüfen, nicht aber der Ladedruck selbst. Zur Prüfung der Regelung verwendet man wie bereits geschrieben eine Grundeinstellung in Messwertblock (MWB) 011, dies gilt jedoch nur für Dieselmotoren da Benziner anders arbeiten. Der Ladedruck selbst kann nur in einer echten Lastsituation geprüft werden.

 

Zum Thema was ein VW Tester kann oder nicht lass ich mich jetzt nicht aus, ich hab hier auf dem Tisch gerade ein VAS 5052 stehen, ein VAS 5053 steht einen Meter weiter im Schrank. Im Labor steht bei uns nochmal die gleiche Ausstattung, speich ein VAS 5052 und ein VAS 5053 sowie irgendwo im Schrank noch ein VAG 1552.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.