Jump to content

Das deutsche VCDS-Forum benötigt JavaScript. Bitte JavaScript im Webbrowser aktivieren.

Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung
  • Audi A2 (8Z)

    Fahrzeug teilen


    Link

    PCI
    Mehr allgemeine Informationen über dieses Fahrzeug finden Sie im deutschsprachigen Wikipedia Eintrag.

    Fahrzeugdaten

    • Hersteller
      Audi
    • Typbezeichnung
      8Z
    • Plattform
      PQ24
    • Produktionszeitraum
      1999 - 2005
    • Vorgängermodell
      -
    • Nachfolgemodell
      -

    Diagnoseinterface(s)

    • Kompatible Diagnoseinterfaces
      HEX-NET, HEX-V2, HEX+CAN-USB, HEX-USB (nur KKL)
    • Einbauort Diagnoseanschluss

      Im Fußraum links auf der Fahrerseite.


    5-Gang elektronisches Schaltgetriebe (085)

    Steuergerät teilen


    Link

       (0 Bewertungen)
    PCI

    Sonderverfahren

     

    Voraussetzungen

    • Korrekter Getriebeölstand
    • Keine gespeicherten Fehlercodes
    • Versorgungsspannung liegt bei mind. 12 V
    • Schalthebel im Tiptronic-Modus

     

    • Die Nachfolgende Grundeinstellung muss durchgeführt werden, wenn:
    • 30.000 km gefahrenen wurden.
    • der Motor entfernt/getauscht wurde.
    • das Getriebe entfernt/getauscht wurde.
    • das Motorsteuergerät getauscht wurde.
    • das Getriebesteuergerät getauscht wurde.
    • die Kupplung entfernt/neu eingestellt/getauscht wurde.
    • der Schalthebel oder Actuator entfernt/neu eingestellt/getauscht wurde.
    • der Wählhebel entfernt/neu eingestellt/getauscht wurde.


     

    Die nachfolgenden 3 Anpassungen müssen in der aufgelisteten Reihenfolge durchgeführt werden.

     

    Anpassung Kupplungswege-Sensor

    [Auswahl]
    [02 - Getriebeelektronik]
    [Messwertblock - 08]
    Block 002
    [Start]
    Entfernen Sie den Stecker aus der Hydraulikeinheit.
    Überprüfen Sie Feld 2 - Spezifikation liegt zwischen 1,8 und 2,0 V.
    Wird der Sollwert nicht erreicht, so passen Sie den Kupplungswege-Sensor (G162) an.
    Stecken Sie den Stecker der Hydraulikeinheit wieder an.
    [Fertig, Zurück]
    [Schließen/Zurück - 06]
    Zündung EIN/AUS
    [Auswahl]
    [02 - Getriebeelektronik]
    [Fehlerspeicher - 08]
    [Codes löschen - 05]
    [Fertig, Zurück]

     

    Anpassung Schalthebel/Actuator

    [Grundeinstellung - 04]
    Block 014
    [Start]
    Feld 1 sollte von "warten" zu "einstellen/anpassen" wechseln.
    Lösen Sie die Actuator-Mutter und ziehen Sie diese auf 0-Position.
    Schalthebel auf E oder D stellen und zurück in den Tiptronic-Modus.
    Feld 1 sollte nun "warten" anzeigen, Sie können den Vorgang in Feld 2 überwachen (Bereich: 0...28).
    Feld 1 sollte nun von "warten" auf "(-)" ändern. Ziehen Sie den Wählhebel auf Minus (-) und halten Sie diese Position für 5 Sekunden.
    Feld 1 sollte nun "STOP" anzeigen. Setzen Sie den Wählhebel nun in die Position "Stop" und warten Sie erneut 5 Sekunden.
    Feld 1 sollte jetzt "Kick-Down" anzeigen. Drücken Sie das Gaspedal vollständig durch (Kick-Down) und warten Sie 5 Sekunden.
    Feld 1 sollte nun "N" anzeigen. Setzen Sie den Wählhebel in Position "N".
    Feld 1 sollte nun "StartMot" anzeigen. Starten Sie nun den Motor und lassen Sie diesen 15 Sekunden im Leerlauf laufen.
    Feld 1 sollte nun von "suche" auf "ING.Off" (Motor aus) wechseln. Setzen Sie den Wählhebel in die Stellung Stop.
    Schalten Sie die Zündung aus und warten Sie 15 Sekunden.


    Sollte während des Vorgangs ein Fehler auftreten, so wird Ihnen dieser in den Messwertblöcken durch RTFM! gefolgt von einer Fehlernummer und dem Grund angezeigt.

     

    • 7 = Potentiometer 2 für Gangerkennung (G240)
    • Prüfen Sie Schalter und Verdrahtung/Anschlüsse anhand der Messwertblöcke (MVB) und den Schaltplan.
    • 8 = Potentiometer 1 für Gangerkennung (G239)
    • Prüfen Sie Schalter und Verdrahtung/Anschlüsse anhand der Messwertblöcke (MVB) und den Schaltplan.
    • 9 = Rückfahrleuchte (F4)
    • Prüfen Sie Schalter und Verdrahtung/Anschlüsse anhand der Messwertblöcke (MVB) und den Schaltplan.
    • 10 = Schwankende Potentiometer Werte während der Messung
    • Überprüfen Sie die entsprechenden Potentiometer anhand der Messwertblöcke (MVB) 015 zu 018.
    • Überprüfen Sie Fehlercodes und führen Sie Grundeinstellung erneut durch.
    • 11 = Potentiometer Werte
    • Überprüfen Sie die entsprechenden Potentiometer anhand der Messwertblöcke (MVB) 015 zu 018.
    • Überprüfen Sie Fehlercodes und führen Sie Grundeinstellung erneut durch.
    • 12 =Aktuator falsch eingestellt oder Werte außerhalb der Spezifikation
    • Überprüfen Sie, ob Potentiometer, Ventile und Selektoren an den Kugelköpfe auf eine korrekte Montage
    • Führen Sie die Grundeinstellung nach der Anpassung des Akurators erneut durch.

     

    Anpassung Creep Point

    [Auswahl]
    [02 - Getriebeelektronik]
    [Messwertblock - 08]
    Block 025
    [Start]
    Starten Sie den Motor, Handbremse angezogen und drücken Sie zusätzlich die Fußbremse.
    Setzen Sie den Wählhebel in Position E oder D.
    Sie können die Anzahl der Creep Points links anhand Feld 3 bestimmen. Sie sollten bei 5 beginnen und auf 0 herunterzählen.
    Drücken Sie das Bremspedal für mind. 3 Sekunden und lassen Sie es aus. Drücken Sie das Bremspedal erneut für mind. 3 Sekunden.
    Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Ihnen in Feld 3 der Wert 0 angezeigt wird.
    Wenn der Wert 0 in Feld 3 nicht erreicht wird, so überprüfen Sie die Fehlercodes und führen Sie die Grundeinstellung erneut durch.
    [Fertig, Zurück]
    [Schließen/Zurück - 06]


    Gast
    Ihre Meinung zählt!
    Bewertung abgeben

    • This will not be shown to other users.
    • Fahrzeugangaben


      • Audi
        • A1
        • A2
        • A3
        • A4
        • A5
        • A6
        • A7
        • A8
        • 80
        • 100
        • Q2
        • Q3
        • Q5
        • Q7
        • Q8
        • TT
        • R8
        • e-tron
      • Volkswagen
        • Amarok
        • CC / Arteon
        • Caddy
        • Corrado
        • Eos
        • Golf
        • Jetta
        • Käfer / New Beetle / Beetle
        • Lupo / Fox / up!
        • Polo
        • Passat
        • Phaeton
        • Sharan
        • Scirocco
        • Transporter
        • T-Cross
        • T-Roc
        • Tiguan
        • Touareg
        • Touran
      • Skoda
        • Citigo
        • Fabia
        • Felicia
        • Kamiq
        • Kodiaq
        • Octavia
        • Pick Up
        • Rapid
        • Roomster
        • Scala
        • Superb
        • Yeti / Karoq
      • Seat
        • Arosa / Mii
        • Arona
        • Ateca
        • Altea
        • Alhambra
        • Cordoba
        • Exeo
        • Ibiza
        • Inca
        • Leon
        • Toledo
        • Tarraco
      • Bentley
      • Lamborghini
      • Sonstige
    • ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

        Only 75 emoji are allowed.

      ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

      ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

      ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.




  • cc.png URHEBERRECHT & HAFTUNGSAUSSCHLUSS

     Die hier aufgeführten Inhalte sind zum Großteil Urheberrechtlich durch Creative Commons Lizenzen geschützt. Bitte lesen Sie hierzu unser Urheberrecht sorgfältig.

     

    Wir als Forenbetreiber geben keinerlei Garantie für die Richtigkeit der hier veröffentlichten Inhalte. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die nach Ausführung der hier publizierten Anleitungen entstehen könnten. Näheres entnehmen Sie bitte unserem Haftungsausschluss.

     

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.