Jump to content

Das deutsche VCDS-Forum benötigt JavaScript. Bitte JavaScript im Webbrowser aktivieren.

Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Uzi

Kunden
  • Gesamte Inhalte

    133
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Uzi hat zuletzt am 26. August 2019 gewonnen

Uzi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

14 Good

Über Uzi

  • Rang
    Erfahrenes Mitglied

VCDS

  • Interface
    HEX-V2
  • Vertriebspartner
    PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. "Keine gültige 32Bit-Anwendung" kann aber auch auf einen Installationsfehler hindeuten oder auf ein beginnendes Ableben der Festplatte. Wurde mal versucht, die Version neu herunterzuladen und zu installieren? Wurde mal die Festplatte auf Fehler geprüft?
  2. Vorbehaltlich Christians Veto meine ich, du behältst dein altes Profil und änderst dort nur die Angaben zu Interface und Seriennummer. Die Änderung kann man unter "Profil" (siehe Benutzermenü rechts oben) - "Profil bearbeiten" (nicht ganz oben, auch rechts) vornehmen.
  3. Ich tippe mal, dass Avast das neue WLAN als nicht vertrauenswürdiges Netzwerk eingestuft hat oder (das passiert auch gerne mal) das Windows das neue WLAN versehentlich als öffentliches Netzwerk eingestuft hat. In den Netzwerk- und Interneteinstellungen kann man das üblicherweise wieder heilen. Ich müsste aber auch erst nachgoogeln, wie genau, weil ich das zuletzt mal unter Win7 hatte und es schon eine Weile her ist.
  4. Der kam bei mir auch, als ich mich kurz nach dem Update wieder im Forum getummelt hab. Ich hatte während des Updates einmal refreshed, bin dann auf der "Bitte warten"-Seite gelandet, und später nach dem nächsten Refresh kam die Meldung. Nach dem vergeblichen Ergänzungssversuch hab ich mich dann auch auf "Dismiss" eingelassen und seitdem ist Ruhe.
  5. Ohhhh, das ist ja eine fiese Falle. Aber gut zu wissen. Danke!
  6. Mir ist gerade beim durchlesen "meines" Threads zum Passat B8 aufgefallen, dass die Uhrzeiten durcheinander sind. Ich hatte heute morgen kurz vor der Fahrt zur Arbeit reingelinst, die Seite im Firefox offen gelassen (Rechner läuft 24/7). Vorhin habe ich dann auf die "7 neue Antworten"-Benachrichtigung der Software unten auf der Seite geklickt. Nach meiner Antwort ist mir dann aufgefallen, was in den Screenshots sichtbar ist. Ich habe mal den Zeitpunkt des jeweiligen Screenshots im Dateinamen belassen. Bug oder Feature?
  7. @KlausVillach: Ist eventuell irgendwo im Energiemanagement eine Einstellung aktiv, die dem USB-Anschluß den Saft drosselt? Tritt das Problem auch mit angeschlossenem Netzteil auf?
  8. Also wenn ich raten sollte, würde ich sagen man gibt ein Steuergerät an (z.B. ABS) und sagt "probier alle Codierungen der Länge 8 Byte im Bereich von 00001000 bis 00399999 und protokolliere, welche davon in diesem Fahrzeug aktzeptiert wurden". Anschließend weiss man, dass z.B. 00001000 abgewiesen wird, aber 000010001 angenommen wird, usw. Ist jetzt aber wirklich geraten und Shanny möge mich bitte nicht hauen, wenn ich daneben liege.
  9. @hadez16: gibt es bei diesem Fahrzeug noch Anhänger-Steuergeräte ohne Parameter?
  10. Kannst du es mal mit einem anderen USB-Kabel versuchen? Für mich klingt das nach einem Wackler im Kabel oder einem Problem im Interface.
  11. Das scheint die 1803 zu sein, aktuell ist die 1903 (manchmal auch als 19H1 bezeichnet). Die 1903 hat aber auf manchen Systemen Installationsprobleme, weshalb MS die Installation auf diesen Systemen unterbindet. Der Support für die 1803 endet im November diesen Jahres, wenn ich richtig geschaut habe. Zu dem Problem: Tritt der Fehler immer am gleichen USB-Anschluß auf oder auch, wenn man es an einem anderen Anschluß des Rechners versucht?
  12. AWS oder so wäre auch nicht meine erste Wahl. Aber entweder einen Root-Server oder ein eigenes Gerät in einem Rechenzentrum halte ich aufgrund der üblicherweise weniger anfälligen Infrastruktur dort (mehrfache Anbindungen, Notstrom, Brandschutz, etc.) für besser. Insbesondere wenn ich weiß, dass meine einzige (brauchbare) Anbindung über eine Oberleitung läuft. Aber die Entscheidung hat Uwe getroffen mit allen Vor- und Nachteilen.
  13. Wobei es mich schon etwas wundert, wieso solch eine doch nicht ganz unwichtige Infrastruktur "im Büro" gehostet wird und nicht in einem Rechenzentrum. Das Forum scheint ja nicht betroffen zu sein.
  14. Immerhin weiß ich jetzt, dass es weder PEBKAC noch mein Browser oder sowas ist, sondern mal auf der anderen Seite liegt. Also ich bin da ganz entspannt, weil der Workaround ja nun auch nicht so schwierig ist. Vielen Dank für die Mühe und das Testen am Pfingstmontag!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.