Jump to content

Das deutsche VCDS-Forum benötigt JavaScript. Bitte JavaScript im Webbrowser aktivieren.

Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

TBAx

Profis
  • Gesamte Inhalte

    1.539
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    24

TBAx hat zuletzt am 15. März gewonnen

TBAx hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

231 Excellent

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über TBAx

  • Rang
    Insider

Profile Information

  • Standort
    Berlin

VCDS

  • Interface
    HEX-NET
  • Vertriebspartner
    PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein

Letzte Besucher des Profils

9.580 Profilaufrufe

VCDS Nutzerkarte

VCDS HEX-NET in aktuellster Version! Einsatz seit 2012. Codierungen, Anpassungen, Datensätze/Parameter an allen VW, Audi, Skoda, Seat.

  1. Würde eher auf Virenscanner tippen. Alternativ könnte es auch eine 64-Bit Applikation sein. Da quasi kaum jemand ein 64-Bit Windows XP hatte, würde das auch passen.
  2. Ringbruchdiagnose im Motorsteuergerät - äh, eher nicht.
  3. Was sagt denn der Hersteller von dem Display zu dem Problem? So wirklich gewollt kann das doch eigentlich nicht sein.
  4. Ich glaube an dem USB-Port hängt das VCDS.
  5. Verstehe, ich versuche das mal dieses Wochenende nachzustellen. Vielleicht hat ja sonst noch jemand ein passendes Gerät und kann es auch mal probieren.
  6. Hast du eventuell ein Video davon? Das macht es leichter, dass Problem nachzuvollziehen.
  7. Weder die Betriebsnummer noch die Gerätenummer sind für die genannte Funktion relevant. Aber die Codierung. Die alten Werte lassen sich aus der CodingLog.csv des Debug Verzeichnis (meist C:\Ross-Tech\VCDS\Debug) wiederherstellen.
  8. Downgrade auf die 17.8 oder das tun, was die Sprechblase suggeriert. Andere Möglichkeit sehe ich nicht.
  9. Also es gibt Surface Tablets sowohl mit AMD64 (x64-86) kompatiblen CPUs (bspw. Intel i-Serie) als auch mit ARM (bspw. Microsoft SQ1). Aktuell gibt es VCDS als 32- und 64-bit Anwendungen, wobei bei den deutschen Distributionen bisher nur die 32-bit Variante ausgeliefert wird. Für ARM gibt es bisher nichts. Ob sich das mal ändert, müsste man vermutlich direkt im Ross-Tech USA Forum fragen. Reduziert könnte man auf ARM-Geräten wohl zumindest beim HEX-NET mit VCDS-mobile arbeiten. Realistisch betrachtet ist das aber kein vollwertiger Ersatz... Der Microsoft SQ1 im Surface kann wohl x86-Anwendungen emulieren. Da Emulation aber schwierig mit externer Hardware ist, könnte das auch eventuell nicht funktionieren; da habe ich keine Erfahrungen.
  10. @Christian aber selbst dann ist VCDS nicht für ARM-CPUs kompiliert.
  11. Neuer Datenstand nun online: https://www.ross-tech.de/downloads/drv Version ist: 02.03.2020 / DS: 308.0
  12. Und der ist gefühlt schon seit Ewigkeiten anderweitig beschäftigt...?
  13. Nein, ist nicht möglich.
  14. Entweder hat das Steuergerät keinerlei Anpassungskanäle, oder das Interface ist ein Clone.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.