Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

TBAx

Profis
  • Gesamte Inhalte

    1.323
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    16

TBAx hat zuletzt am 6. Juli gewonnen

TBAx hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

185 Excellent

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über TBAx

  • Rang
    Insider

Profile Information

  • Standort
    Berlin

VCDS

  • Interface
    HEX-NET
  • Vertriebspartner
    PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein

Letzte Besucher des Profils

8.713 Profilaufrufe

VCDS Nutzerkarte

VCDS HEX-NET in aktuellster Version! Möglichkeit des Parameter (DS) Upload und Aktualisierung von Steuergeräten sowie VIM-Freischaltung vorhanden. Einsatz seit 2012.

  1. Hat das jetzt eigentlich geholfen?
  2. Die MEB Plattform wird aktuell schon gut unterstützt. Aufgrund der geringen Verbreitung fehlt es teilweise noch an Informationen (bspw. Logins). Aber um die Frage zu beantworten, ja, mit dem HEX-NET bist du relativ zukunftssicher ausgestattet.
  3. Jo, funktioniert so. Wäre dann REDIRECT,079-910-560-BNS1.LBL,8E1-910-???-??? Datei hängt an und gehört, wie schon von @hadez16 geschrieben unter C:\Ross-Tech\VCDS-???\Labels\User. Übrigens. ABT macht so einen Mist auch. Da ist die Teilenummer dann "8E1-ABT-560"... 8E-01.lbl
  4. Naja, immerhin sollte so definitiv verhindert werden, dass das MSG ein Update seitens Werkstatt erhält.
  5. Diese Geräte werden noch nicht auf den Namen des Besitzers registriert. Das kam erst mit den HEX-V2 und HEX-NET. Selbst das HEX+CAN-USB wird nicht registriert. Wenn das Teil sonst nutzbar ist, solltest du dir keine Sorgen drüber machen.
  6. Die Frage ist, wo das steht?
  7. Das habe ich mir fast gedacht. Ich wollte damit primär versuchen, deine Frage zu beantworten.
  8. Datenstand MFT: 20.05.2019 Datenstand DRV: 15.02.2019 So steht's zumindest auf den jeweiligen Downloadseiten. Ergo kann man sich davon eventuell neuere/aktualisierte Labels erwarten, wenn man die MFT-Version nutzt.
  9. Ja, ist vollständig abwärtskompatibel.
  10. Gibt Anpassungskanäle mit der Bezeichnung driving_school. Geht analog zum Golf 7, dazu findet sich ja was im Netz.
  11. HEX-V2 reicht dir dann vermutlich. Als Upgrade hast du damit keine Einschränkungen (bspw. Anzahl der VINs). Das HEX-NET ist dagegen das Rechts-Unten-Modell.
  12. Dann würde ich dir das HEX-V2 Basiskit als unlimitierte Variante (Professional) empfehlen. Alternativ geht auch das HEX-NET, was ich schöner fand, da es das Kabel im Fahrzeug einspart. Damit bist du für den Einstieg sehr gut gewappnet. @hadez16 hat auch eine Kaufberatung geschrieben, die ich für sehr lesenswert halte: https://www.motor-talk.de/blogs/hadez-vag-coding-mania/ross-tech-vcds-kaufberatung-t6195496.html
  13. Lange Anpassungskanäle (bzw. ein Kanal mit vielen Untergruppen) hatte[n] das Problem auch mal im Original VCDS. Viele haben sich damit ihr Stg 5F im MQB-Fahrzeug verbaut. Das wurde dann in 15.7.0 behoben und damit konnte man es auch reparieren; wenn auch händisch. Sonst gab es sowas meines Wissens nach tatsächlich noch nicht.
  14. Ach so? Ich hoffe nicht. Eigentlich sollten doch alle Fahrzeuge unterstützt werden, die das HEX+CAN-USB unterstützt hat.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.