Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

LBL/CLB Datei lesen


Empfohlene Beiträge

Hallo Sebastian,

die Labeldatei 5Mo 035 156 kam als CLB Datei an,

kann man diese auch wie die anderen LBL Dateien öffnen und lesen??,oder benötigt man ein spezielles Öffnungsprogramm??

 

m.f.G

Link zu diesem Kommentar

Wir mussten leider den Schritt gehen das bestimmte (nicht alle) Labeldateien und Skripte in Zukunft nur noch verschlüsselt ausgeliefert werden, primär betrifft das alle Daten der Audi B8 Plattform sowie sekundär ähnliche Modelle/Steuergeräte. Die LBL (Label) sind bekanntlich mit Texteditor lesbar während es für die CLB ("Crypted" Label, also verschlüsselt) kein "Lesegerät" gibt was auch beabsichtigt ist.

 

Hintergrund ist leider die Nutzung der Daten durch Mitbewerber, was für uns langfristig nicht akzeptabel ist und die Möglichkeiten gegen solche Nutzung sind begrenzt.

 

Die Informationen darin sind jedoch so aufbereitet das man den direkten Einblick nicht mehr nötig haben sollte. Soweit die Planung wird der Komfort einzelne Punkte im Steuergerät zu finden im nächsten Releasezyklus (also nicht der aktuell im Beta Status befindliche sondern dessen Nachfolger) nochmal erhöht, danach sollte endgültig keine Notwendigkeit mehr bestehen die Daten direkt einsehen zu müssen.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
  • 10 Jahre später...
#4 - Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

Ich habe wie unter http://www.ross-tech.com/vag-com/labels.html eine Labeldatei erstellt. Da ich die jedoch nicht zum laufen bekommen habe, und nur *.CLB Dateien auf meinem System vorgefunden habe, habe ich schließlich diesen Beitrag entdeckt.

Also werden nur mehr verschlüsselte Dateien ausgeliefert, soweit klar.

Wenn ich mir jedoch wie dokumentiert selbst eine *.LBL Datei erstelle, funktioniert die dann auch oder werden LBL-Dateien generell nicht mehr unterstützt?

Oder anders gefragt, habe ich etwas falsch gemacht, wenn z.B.: die "TEST-01.LBL" Datei nicht verwendet wird, obwohl sie im "...\Labels\User" Ordner liegt?

Bearbeitet von krauhs
Link zu diesem Kommentar

Geht alles noch. Es gibt auch eine template.lbl im Labels Verzeichnis als Vorlage sowie auch einige andere LBL Dateien. Musst mal nach Dateityp sortieren. 

Link zu diesem Kommentar
#6 - Geschrieben (bearbeitet)

Hallo, Danke für die rasche Antwort. Ich weiß, ich hab genau die template.lbl zuerst einmal in  "TEST-01.LBL" umbenannt  und ins Verzeichnis  "...\Labels\User" kopiert. Unter http://www.ross-tech.com/vag-com/tour/m-blocks.html hat mir VCDS jedoch immer noch angezeigt, dass es die 03G-906-018-BRD.clb Datei verwendet. Also habe ich den Namen 03G-906-018-BRD.lbl probiert, wieder das Gleiche.

Also habe ich mir gedacht ich nehme mal die   ...\Labels\03G-906-018-BRD.clb Datei weg und lasse die  ...\Labels\User\03G-906-018-BRD.lbl  stehen. Da hatte ich dann das Resultat (irgendwas mit) REDIR FAIL oder so ähnlich.

Ich glaube ich habe dann sogar noch die Variante  ...\Labels\03G-906-018-BRD.lbl  mit entfernter  03G-906-018-BRD.clb probiert.

 

Deshalb war ich mir nicht mehr sicher, ob das überhaupt noch so funktioniert. Erfreulich, dass dem so ist, aber was habe ich jetzt falsch gemacht?

 

Nachtrag:

Ich habe unter http://wiki.ross-tech.com/wiki/index.php/Control_Module_Maps irgendwas mit speziellen .ROD Dateien gelesen, wenn das UDS/ODX protocol verwendet wird. Ich habe im Moment keinen Zugriff auf den Controller, weiß also nicht welches Protokoll der verwendet, aber könnte das die Ursache sein?

Bearbeitet von krauhs
Nachtrag
Link zu diesem Kommentar

Wie ist denn der Inhalt deiner eigens erstellten LBL Datei?

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zu diesem Kommentar
#9 - Geschrieben (bearbeitet)

Ich glaube du verwechselst hier die Erstellung einer Label-Vorlage in Gänze, mit der Funktion der Umleitung einer Label-Vorlage (was du eigentlich machen willst??)

Dazu zieh dir das rein:

 

http://www.ross-tech.com/vag-com/labelsredirect.html

Bearbeitet von hadez16

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zu diesem Kommentar
#11 - Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb hadez16:

Ich glaube du verwechselst hier die Erstellung einer Label-Vorlage in Gänze, mit der Funktion der Umleitung einer Label-Vorlage (was du eigentlich machen willst??)

Dazu zieh dir das rein:

 

http://www.ross-tech.com/vag-com/labelsredirect.html

Das ist mir nicht neu und ich glaube auch nicht, dass ich da was verwechsle. Wie soll ich denn ( ohne die Umleitung ) sonst die von mir erstellte Labeldatei testen?

 

vor einer Stunde schrieb Niels:

Mit  TEST-01.LBL gehst du direkt zu Motor Steuereinheit, nicht ABS etc. ?

Verzeichnis  ...\Labels\User ist auch dort wo du VCDS startest ?

ja, natürlich liegt das  ...\Labels\User Verzeichnis da wo ich VCDS starte. Und ja, ich will die Motor Steuereinheit mit der von mir erstellten Labeldatei versorgen.

Es hat nur NICHT funktioniert, und mir ist nicht klar warum nicht.

Nach meinemen Dafürhalten habe ich mich genau an die unter http://www.ross-tech.com/vag-com/labels.html Anweisungen gehalten:

Zitat

 

When accessing a control module,  VCDS will first search for label files in the following folders in this order:

LABELS/USER/

LABELS/[oem-name]/     (only OEM versions translated into a different language)

LABELS/

In each of these folders, VCDS will search for a Label Files in the following order:

TEST-NN.LBL where NN is the controller address (01 for Engine, 03 for ABS, etc)

XXX-XXX-XXX-XX.LBL where XXX-XXX-XXX-XX is the complete part number for the controller, 
including suffix letters

XXX-XXX-XXX.LBL where XXX-XXX-XXX is the part number for that controller without
any suffix letters.

AA-BB.LBL where AA is the first two characters of the part number, and BB is the address.

In the last two cases, VCDS may make use of Label File Redirection.

 

We have created a TEMPLATE.LBL file that explains and demonstrates the file-format.

This is located in your VAG-COM/Labels folder.

If you rename it to TEST-01.LBL, it will display when you use the Measuring Blocks function on your Engine

Wo hab ich da was falsch gemacht? 

Measuring Blocks function  zeigt mir immer noch an, dass es die  03G-906-018-BRD.clb Datei verwendet, obwohl ich die TEST-01.LBL Datei im USER Ordner habe.

 

Bearbeitet von krauhs
Link zu diesem Kommentar

Hallo, ich habe das ganze gestern Abend nochmals durchgespielt, und siehe da, es ging.

Keine Ahnung warum es vorgestern nicht ging, aber damit ist das hier wohl beendet.

Danke fürs Feedback.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.