Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum
  • VW Eos (1F)

     Teilen

    Fahrzeug teilen


    Link

    PCI
     Teilen

    Fahrzeug teilen


    Link
    Mehr allgemeine Informationen über dieses Fahrzeug finden Sie im deutschsprachigen Wikipedia Eintrag.

    Fahrzeugdaten

    • Hersteller
      Volkswagen
    • Typbezeichnung
      1F
    • Plattform
      VW35X / VW36X / PQ35 / PQ46
    • Produktionszeitraum
      2006 - 2015
    • Vorgängermodell
    • Nachfolgemodell
      -

    Diagnoseinterface(s)


    Zentralelektrik/Body Control

       (0 Bewertungen)
     Teilen

    Steuergerät teilen


    Link
    PCI

    Diese Seite ist für Fahrzeugmodelle mit der Komponente PQ35 gültig, welche die Adresse [09]-Zentralelektrik/Body Control (J519) verwenden.
     

    Adresse: 09 - Zentralelektrik (J519)        Labeldatei: 1K0-937-08x-09.clb

      Teile-Nr. SW: 1K0 937 084 G                HW: 1K0 937 084 G

      Komponente: BCM PQ35  B  110 0651 


     

    Adresse: 09 - Zentralelektrik (J519)        Labeldatei: 1K0-937-08x-09.clb

      Teile-Nr. SW: 5K0 937 086 L                HW: 5K0 937 086 L

      Komponente: BCM PQ35  M  011 0048 

     

    Informationen

    Stellen Sie sicher, dass alle Türen entriegelt sind, andernfalls kommuniziert dieses Steuergerät möglicherweise nicht mit VCDS.

    Das von früheren Modellen bekannte Komfortsystem wurde in die Zentralelektrik/ Body Control (BCM) integriert und ist nicht mehr als separate Adresse/Steuergerät verfügbar. Alle zugehörige Diagnosevorgänge/Einstellungen müssen über die Adresse 09-Zentralelektrik/Body Control (BCM) durchgeführt werden.
    Eine kleine Auflistung mit Verbesserungen finden Sie unter: Allgemeine Änderungen & Optimierungen für den VW Golf/Golf Plus (5K/52)

     

    Codierung

    • Informationen bzgl. der Codierung erhalten Sie über den Assistenten für Lange Codierung, sobald VCDS mit dem Steuergerät verbunden ist.
    • Bevor Sie das Steuergerät tauschen ist es wichtig, dass ein vollständiger Auto-Scan durchgeführt wird. Speichern Sie die vorhandene Codierung ab und fügen Sie diese in das neue Steuergerät ein.

     

    Anpassung

    Die vollständige Liste der Anpassungskanäle ist direkt in VCDS dokumentiert und wird Ihnen angezeigt, sobald Sie mit dem Steuergerät verbunden sind. Die gebräuchlichsten Kanäle finden Sie nachfolgend.

     

    Kanal 000: Fernbedienung löschen

    • Hier können Sie alle vorhandenen Fernbedienungen löschen.

    Bitte beachten: Verfügt das Fahrzeug über KESSY (Adresse 05 - Zugangs-/Startberechtigung), beachten Sie bitte die Hinweise aus Kanal 001.

     

    Kanal 001: Fernbedienung Abgeich

    • Starten Sie die Anpassung neuer/zusätzlicher Fernbedienungen durch die Eingabe der Anzahl der neuen Fernbedienungen. Testen und speichern Sie den neuen Wert.
    • Drücken und halten Sie die Entriegelungstaste für mind. eine Sekunde. Die Blinker sollten nun aufleuchten, um den Anpassungsprozess der einzelnen Fernbedienungen zu bestätigen.

    Bitte beachten: Der Anpassungskanal 001 ist möglicherweise nicht bei einem BCM anwendbar, welches über KESSY (Adresse 05 - Zugangs-/Startberechtigung) verfügt. Ist Kanal 001 nicht verfügbar, sollte der Fahrzeugschlüssel (mit integrierter oder nicht entfernbarer Fernbedienung) automatisch angepasst werden, sobald der Wegfahrsperre 4+ -Vorgang durchgeführt wurde. Eine Vorgehensweise für diese Konfiguration liegt uns leider nicht vor. Wir empfehlen daher die Abstimmung mit Ihrem Händler.

     

    Kanal 019: Werkseinstellung

    In der Regel ist der Werksmodus aktiv, sobald ein neues Steuergerät verbaut wird. Um alle Funktionen des neuen Steuergerätes zu aktivieren, müssen Sie den Werksmodus deaktivieren. Sobald dieser deaktiviert wurde, kann er nicht mehr aktiviert werden.

    • Wenn die Werkseinstellung aktiviert ist, werden die Türen nicht richtig versperrt und entsperrt und Fernbedienungen können nicht programmiert werden.

     

    Austausch

    Der nachfolgende Vorgang ist nur für PQ35 BCM-Fahrzeuge ohne KESSY gültig!

    • Stellen Sie sicher, dass alle Fernbedienungen des Fahrzeugs vorhanden sind.
    • Führen Sie einen vollständigen Auto-Scan vor dem Austausch des Steuergeräts durch und speichern Sie diesen ab.
    • Fügen Sie die Codierung (lange Codierung) des alten Steuergeräts in das neue Steuergerät ein (siehe Auto-Scan).
    • Deaktivieren Sie die Werkseinstellung.
    • Führen Sie den Abgleich der Fernbedienungen durch.
    • Löschen Sie die Fehlercodes und prüfen Sie, ob alle Funktionen fehlerfrei funktionieren.

     

    Besondere Hinweise

    Wenn die Fernbedienungen nicht funktionieren, während der Anpassung aber der Anpassungsprozess bestätigt wurde, überprüfen Sie die nachfolgende möglichen Ursachen:

    • Vergewissern Sie sich, dass der Werksmodus deaktiviert wurde.
    • Überprüfen Sie die Zündung S-Kontaktumschaltung und Fahrertürverriegelung Messwertblockumschaltung, da die Fernbedienungen die Türen nicht verriegelt, wenn beide defekt/unplausibel sind.
    • Führen Sie einen vollständigen Auto-Scan durch, um sicherzustellen, dass in anderen Steuergeräten keine Fehlercodes vorhanden sind, welche darauf hinweisen, dass die Codierung falsch ist oder ein falsches Steuergerät im Fahrzeug verbaut ist. Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf, die Adressen 09-Zentrale Elektronik/BCM und 16-Lenkradelektronik.



    Wenn die Fernbedienungen nicht übereinstimmen und das Steuergerät während des Anpassungsprozesses nicht bestätigt, überprüfen Sie die folgenden möglichen Ursachen:

    • Falsche Codierung
    • Werksmodus aktiv
    • Falsche Fernbedienung(en)
    • Falsches Steuergerät
    Gast
    Ihre Meinung zählt!
    Bewertung abgeben

    • Das wird den anderen Benutzern nicht angezeigt.
    • Fahrzeugangaben


      • Audi
        • A1
        • A2
        • A3
        • A4
        • A5
        • A6
        • A7
        • A8
        • 80
        • 100
        • Q2
        • Q3
        • Q5
        • Q7
        • Q8
        • TT
        • R8
        • e-tron
      • Volkswagen
        • Amarok
        • CC / Arteon
        • Caddy
        • Corrado
        • Crafter / LT
        • Eos
        • Golf
        • ID.
        • Jetta / Vento / Bora
        • Käfer / New Beetle / Beetle
        • Lupo / Fox / up!
        • Polo
        • Passat
        • Phaeton
        • Sharan
        • Scirocco
        • Transporter
        • T-Cross
        • T-Roc
        • Tiguan
        • Touareg
        • Touran
      • Skoda
        • Citigo
        • Enyaq
        • Fabia
        • Felicia
        • Kamiq
        • Kodiaq
        • Octavia
        • Pick Up
        • Rapid
        • Roomster
        • Scala
        • Superb
        • Yeti / Karoq
      • Seat
        • Arosa / Mii
        • Arona
        • Ateca
        • Altea
        • Alhambra
        • Cordoba
        • Exeo
        • Ibiza
        • Inca
        • Leon
        • Toledo
        • Tarraco
      • Bentley
      • Cupra
      • Lamborghini
      • Sonstige
    • ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

        Nur 75 Emojis sind erlaubt.

      ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

      ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

      ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

        Nur 75 Emojis sind erlaubt.

      ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

      ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

      ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.



  • cc.png URHEBERRECHT & HAFTUNGSAUSSCHLUSS

     Die hier aufgeführten Inhalte sind zum Großteil urheberrechtlich durch Creative Commons Lizenzen geschützt. Bitte lesen Sie hierzu unser Urheberrecht sorgfältig.

     

    Wir als Forenbetreiber geben keinerlei Garantie für die Richtigkeit der hier veröffentlichten Inhalte. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die nach Ausführung der hier publizierten Anleitungen entstehen könnten. Näheres entnehmen Sie bitte unserem Haftungsausschluss.

     

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.