Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Norton erkennt einen Trojan.Gen.8!cloud in der Datei csvconv.exe


Empfohlene Beiträge

Benutze  einfach einen ORDENTLICHEN Virenscaner.

Ansonsten ist im Forum beschrieben warum solch "Programme" Fehlerhaft Viren melden -> https://forum.vcdspro.de/index.php?/search/

 

zb..

 

 

VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK

ALLRADPRÜFSTAND im Haus / Für Forumsmitglieder bis zu 23% Rabatt auf Chiptuning!

 

rmt_tuning.png

Link zum Beitrag
#3 - Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

naja bisher hat noch nie Norton bei der Installation von VCDS etwas gemeldet.

Es  muss also an der Version 17.8.0 liegen und nicht an Norton.

 

Außerdem stimmt auch etwas mit dem Download nicht.

Klickt man auf VCDS PCI 17.8.0 ZIP (04.08.2017) (37,4 MiB) bekommt man nicht die Version sondern eine Version 17.0.13

 

Bearbeitet von Ringfan
Link zum Beitrag

Nein, es liegt nicht an VCDS.

 

Andere Scanner melden keine Trojaner.

An was liegt es dann also? VCDS oder doch an dem "VirenTool"? B):lol:

  • Haha 1

VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK

ALLRADPRÜFSTAND im Haus / Für Forumsmitglieder bis zu 23% Rabatt auf Chiptuning!

 

rmt_tuning.png

Link zum Beitrag

Nett, daß Du Norton verteidigst.

 

Aber, der Virenscanner meldet einen Virus, wo wohl keiner ist. Also klar eine Sache von Norton.

Stelle Dir mal vor, daß passiert in der Software eines Krankenhauses.

 

Wenn Norton eine Ausnahmliste hat, dort aufnehmen.

Was man nicht kennt, kann man nicht sehen. -Heinz von Foerster-

Link zum Beitrag

Das ist eine bekannte Thematik.

Warum es jetzt wieder anfängt ist fraglich, da die letzten Wochen scheinbar Ruhe war.

 

Die Datei ist auf jeden Fall ok und kann als Ausnahme hinzugefügt werden.

!! Technische Anfragen per PN oder Nutzerkartenanfrage können nicht beantwortet werden !!

 

Lesenswert:

 

Auto-Scan richtig einfügen:

grafik.png

Link zum Beitrag
  • 3 Wochen später...

Hallo,

 

hab ein ganz ähnliches Problem. Symantec Endpoint Protection findet Bedrohung "WS.Reputation.1". Installation nicht möglich.

 

Hat jemand eine Lösung?

 

Sroeren

Virenmeldung.JPG

Link zum Beitrag

Probier es doch mal bitte mit dem aktuellen Installationspaket.

Die aktuelle Version ist 17.8.0, laut Screenshot versucht du die 17.1.3 zu installieren.

!! Technische Anfragen per PN oder Nutzerkartenanfrage können nicht beantwortet werden !!

 

Lesenswert:

 

Auto-Scan richtig einfügen:

grafik.png

Link zum Beitrag

Leider sieht man nicht, welche Datei als Gefährung angesehen wird.

Hier fällt mir nur noch ein, den Installer auf the Whitelist im Norton zu setzen.

!! Technische Anfragen per PN oder Nutzerkartenanfrage können nicht beantwortet werden !!

 

Lesenswert:

 

Auto-Scan richtig einfügen:

grafik.png

Link zum Beitrag

Du bist doch der Chef.

Also gegenüber Deinem Computer.

 

Virenscanner deaktivieren, VCDS installieren, Virenscanner aktivieren.

 

Bei mir übernimmt kein Programm die Kontrolle über meinen Computer.

Was man nicht kennt, kann man nicht sehen. -Heinz von Foerster-

Link zum Beitrag

Hhmm, hab das mal gegogelt:

-----------------------------------------------------------------

WS.Reputation.1 is a detection for files that have a low reputation score based on analyzing data from Symantec’s community of users and therefore are likely to be security risks. Detections of this type are based on Symantec’s reputation-based security technology. Because this detection is based on a reputation score, it does not represent a specific class of threat like adware or spyware, but instead applies to all threat categories.

----------------------------------------------------------------------------

Demnach wird diese Meldung ausgelöst, wenn eine Datei nicht ausreichend bekannt ist. VCDS wird als Nischenprogramm also nicht oft genug benutzt als dass es bei Symantec als bekannt bewertet wird. Tja, Symantec Endpoint Protection ist eine restriktive Unternehmenslösung.  Ich kann die Datei nicht einfach auf eine "Whitelist"  setzen. Mal schauen wie ich das löse. Möglicherweise  mit der aktuellen Version noch einige Zeit warten, bis die Datei "bekannt" genug ist. 

 

Link zum Beitrag
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.